×
1 980
Fashion Jobs
LEVI'S
IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Dorsten
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · METZINGEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Support* / Mitarbeiter* Vertriebsinnendienst
Festanstellung · DÜSSELDORF
MAVI EUROPE AG
Key Account Associate
Festanstellung · HEUSENSTAMM
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
14.03.2022
Lesedauer
5 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Burberry: Majestätische Mode in der Methodist Central Hall

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
14.03.2022

Burberry präsentierte am Freitag seine erste Show seit über zwei Jahren. Das Ergebnis war Riccardo Tiscis bisher beste Kollektion für das Haus, bei der er sich die Codes der Marke zu eigen machte, während er seine eigene DNA einbrachte.


 


 
In einer Co-ed-Show kreierte Tisci eine Mischung aus Dekonstruktion, Streetwear und kunstvollem Schneiderhandwerk, wobei die Cocktailkleider ein echtes Highlight waren und die Abendgarderobe den schrulligen Grand-Dame-Glamour versprühte, den man mit London verbindet.
 
Riccardo Tiscis Kreationen, zunächst für seine eigenen Kollektionen und später für Givenchy, hatten schon immer einen Bezug zur Religion. Die Wahl des Schauplatzes für diese Saison war daher besonders eindrucksvoll: die majestätische Methodist Central Hall in Westminster, was angesichts der aktuellen grotesken Invasion in der Ukraine umso passender erschien.

Das Publikum stand um Tische herum, die mit Burberry-Geschirr und -Gläsern gedeckt waren, während die Models die eigens angefertigten Stufen über dem Altar hinabstiegen.
 
Ein Chor von 100 Sängern begleitete die Aufführung, während über ihnen das London Contemporary Orchestra feierliche Werke von Max Richter und Michael Nyman spielte.
 
Tiscis italienische Gothic-Wurzeln spiegelten sich in einem fantastischen schwarzen Gothic-Rock-Kleid aus Leder und Chiffon wider, dazu hinten geschnürte Stiefel und ein passendes Jockey-Cap. Seine halbdurchsichtigen Oberteile und die dazu passenden BHs sowie die ausgefallenen Cocktailkleider mit Schottenmuster sahen sexy, aber dennoch schick und unerwartet aus.
 

Burberry Herbst/ Winter 2022 - Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Burberry - DR


"Die Kollektion passt ziemlich gut zu mir. Ich habe drei Jahre gebraucht, um wirklich zu begreifen, was Burberry ist. Und was mir an England gefällt – ich bin Italiener, habe als Kind hier gelebt und bin dann hierher zurückgekommen – ist, dass sie den Aufbau und die Dekonstruktion einer Kollektion zelebrieren", sagte Tisci backstage nach der Show.
 
Die Schau, die außerhalb der Londoner Modewoche präsentiert wurde, fand in einer entscheidenden Phase für Burberry statt, das sich im Vergleich zu anderen großen Marken nur langsam von der Pandemie erholt. Die ersten Anzeichen des Frühlings zeigten sich jedoch bereits am Vortag, als Hunderte junger Kunden vor dem Londoner Burberry Flagship-Store kampierten, um die ersten Looks der Zusammenarbeit mit der New Yorker Skatemarke Supreme zu ergattern.
 
Darüber hinaus steht die Ankunft des neuen britischen CEO Jonathan Akeroyd kurz bevor. Der ehemalige CEO von Versace tritt die Nachfolge des gebürtigen Italieners Marco Gobbetti an, der zu Salvatore Ferragamo wechselte.


Burberry Herbst/ Winter 2022 - Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Burberry - DR


Tiscis eigene italienische Vorliebe für Strass wurde deutlich, als er funkelnde Kristalle über klassische Landhausmode streute – Twin-Sets, Strickjacken, kniehohe Faltenröcke und schlichte Kleider, die ideal sind, um sie bei einem Glas Sherry zu tragen.
 
Danach schaltete er einen Gang höher mit dekonstruierten Trenchcoat-Kleidern und mehreren Schal-Kleidern, von denen eines an Bella Hadid geradezu sensationell aussah. Tisci hat sich noch nie zuvor an so viel Abendmode für Burberry versucht, was die Show umso besser machte. Zum Finale waren sogar die Gesichter der Models mit Kristallen bedeckt.
 
"Britishness ist eine Haltung und eine Sammlung von emotionalen Bildern auf eine sehr gewagte Art und Weise. Es ist etwas sehr Höfliches, wie die Art und Weise, wie man 'Thank you very much' sagt", lachte Tisci als er einen englischen Akzent imitierte.
 
"Die stärksten aristokratischen Frauen der Welt waren Engländerinnen, deren Garderobe mit Ideen spielt. Dasselbe gilt für die Männer, wie David Bowie oder Leigh Bowery. Sie haben die Herrengarderobe revolutioniert", fügte Tisci hinzu, der ein schwarzes Oberteil mit Ritter-Print, eine schwarze Hose und Sneakers trug.


Burberry Herbst/ Winter 2022 - Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Burberry - DR


 
Im Gespräch verriet der Designer, dass er "drei bis vier Mal Covid" bekommen habe. "Und wir haben eine Menge Fälle von Covid im Unternehmen. Ich finde also, dass die Leute ihre Arbeit zeigen sollten, wenn sie bereit sind", betonte er.
 
Den Auftakt der Show machten die Herren, für die Riccardo einen neuen klassischen Trenchcoat mit Sweatshirt-Kapuze entwarf und sogar eine Version aus glattem schwarzem Leder anfertigte. Er kombinierte Kapuzenpullover mit flippigen Schottenhemden, spielte mit dem Ritter-Logo auf sportlichen Oberteilen und verpasste mehreren Steppjacken ein großes, einzelnes goldenes 'B'.
 
Im Sinne der Androgynität kreierte er Matelassé-Jacken mit Röcken für Männer oder kombinierte knöchellange Röcke aus Baumwolle oder Leder mit gewachsten Jagdjacken. Sein coolstes Stück Schneiderkunst war jedoch der neue Dufflecoat mit vier seitlich versetzten Knebelverschlüssen. Abgerundet wurde das Herrenangebot mit Strick-, Shearling- und Kunstpelzmänteln sowie Donkeyjacken, die mit überdimensionalen Schulterklappen versehen waren. Den Abschluss machte ein klassisch karierter Burberry-Trenchcoat mit passender Deerstalker-Mütze und Schulterumhang.
 
Das Finale gehörte jedoch den Damen, die vom Altar herab und über ein halbes Dutzend mit weißem Leinen bedeckter Tische marschierten, bevor Tisci eine seiner bedachten Verbeugungen machte. Seine Familie mag ein Clan von Sizilianern sein, die in den Norden nach Como ausgewandert sind, aber Ricki Tisci nimmt eine Ovation wie ein lombardischer Herzog.
 
Er erntete herzlichen Beifall in diesem majestätischen Gebäude, in dem 1946 die erste Generalversammlung der Vereinten Nationen stattfand. Daran erinnert eine Gedenktafel, auf der zu lesen ist: "Zur Ehre Gottes und im Gebet für den Frieden auf Erden".


Burberry Herbst/ Winter 2022 - Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Burberry - DR


 
Gläubige Methodisten – eine Kirche, die traditionell die Enthaltsamkeit propagiert – werden vielleicht schockiert sein, wenn sie erfahren, dass die Veranstaltung mit einer Cocktailparty in der Central Hall begann, in der 1914 Suffragetten Kundgebungen abhielten. Unter den Gästen waren Adam Driver, Adekunle Gold, Anne Imhof, Blondey McCoy, Carla Bruni, Davido, Dixie D'Amelio, Eiza Gonzalez, Eliza Douglas, Headie One, Honey Dijon, Jacob Elordi, Jaime Xie, Kate Moss, Kelvin Harrison Jr., Marina Ruy Barbosa, Meridian Dan, Naomi Campbell, Rebecca Hall, Role Model, Slim Soledad und Simone Ashley.
 
"Für mich gibt es bei Engländerinnen und Engländern eine Dualität: Man kann sehr elegant sein und gleichzeitig vom Punk beeinflusst werden. Dies ist das Land der Skinheads, nicht zu vergessen. Mein Angebot richtete sich also an eine sehr rebellische Frau, eine mysteriöse Frau, die Grenzen überschreitet, aber elegant bleibt", schmunzelte der Designer.
 
Angesichts der historischen Verbindung zur UNO, einer Organisation, die sich für den internationalen Frieden und freundschaftliche Beziehungen zwischen den Nationen einsetzt – wie steht Tisci zur Invasion der Ukraine durch Russland?
 
"Es ist sehr traurig. Ich bin nicht in einem Land aufgewachsen, in dem Krieg herrscht. Aber meine Mutter schon. Sie konnte sich daran erinnern, wie sie während des Krieges bombardiert wurden. Weshalb sie sich den Kommunisten anschlossen, um die faschistische Regierung zu bekämpfen. Es gibt viel Geschichte in Italien. Aber es war eher ein Zufall, dass wir hier gelandet sind. Aus diesem Grund wollten wir klassische Musik. Als Zeichen des Respekts."
 
 
 
 
 
 
 
 
  
 
 
 
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.