×
1 089
Fashion Jobs
NIKE
HR Manager (M/F/D) For Berlin
Festanstellung · Berlin
ESPRIT
Product Owner Oms (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESTÉE LAUDER
Consumer Marketing Manager (M/W/D) Estée Lauder
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER
CRM/ Analytics Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER
Sales & Education Coordinator (M/W/D) le Labo de/ch
Festanstellung · Berlin
ESTÉE LAUDER
HR Business Partner Recruitment (M/W/D)
Festanstellung · Munich
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Hcm / HR (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
HUGO BOSS
Team Leader IT Business Application Management (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
LEVI'S
HR Partner (M/W/D)
Festanstellung · Offenbach
NIKE
Berlin Brand Creative Art Director
Festanstellung · Berlin
NIKE
Brand Protection Manager (M/F/D) For DACH
Festanstellung · Berlin
NIKE
HR Manager Nike HR Manager Marketplace Stores - Central & North - Central
Festanstellung · Berlin
ESPRIT
Product Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
SALAMANDER
Einkaufs-Controller / Merchandise Planner - Ware / Digitalisierung (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
NEW YORKER
Young Professional (M/W/D) Warenmanagement Einkauf DOB
Festanstellung · BRAUNSCHWEIG
PUMA
Working Student Global Business Intelligence (IT)
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Project Manager Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
E-Commerce Country Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
E-Commerce Country Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Stragischer Einkäufer*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ESPRIT
E-Commerce Omnichannel Services Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Veröffentlicht am
19.12.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

C&A plant Schließung von 100 Filialen

Veröffentlicht am
19.12.2019

C&A plant sein das eigene Filialnetz in Deutschland zu verkleinern. Mit dem Programm "Turnaround Germany" will die in hiesigen Innenstädten so prominent vertretene Modekette ihr stationäre Deutschlandgeschäft offenbar neu aufstellen, was in diesem Fall vor allem verkleinern heißt. 

C&A will offenbar knapp ein Viertel seiner Filialen in Deutschland schließen. - Reuters


Rund 100 der insgesamt 450 Filialen will C&A Berichten des "Manager Magazins" zufolge in Deutschland schließen. Dabei gilt Deutschland noch immer als wichtigster Markt des Unternehmens.

Zuletzt hatte man außerdem mit Only und Mustang erstmals Fremdmarken an Bord geholt vor allem um die Attraktivität von Sortiment und Flächen zu steigern.

Derzeit verhandle C&A mit Vermietern, meldet "Spiegel Online", um hohe Mietnachlässe. "Bekommt C&A die gewünschten Zugeständnisse nicht oder rechnet sich ein Laden ohnehin nicht mehr, zieht das Handelsunternehmen aus", heißt es weiter.

Verkaufsgerüchte seitens der Inhaber-Familie Brenninkmeijer waren schon im vergangenen Jahr in die Welt gesetzt worden. Wie viele Filialen genau nun geschlossen werden sollen, scheint weiter unklar. 

Bereits im Januar sollen mit Dessau und Rottenburg die ersten Filialen schließen, wie das Manager Magazin schreibt. Im Februar solle Witten, spätestens im Sommer die Filiale im niedersächsischen Stadthagen folgen.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.