×
11 651
Fashion Jobs
COMMA,
Junior Product Manager (M/W/D)
Festanstellung · ROTTENDORF
OTTO GROUP HOLDING
Sap mm Product Owner | Team Retail Accounting | Otto Group IT (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
District Manager (M/W/D) Region Düsseldorf
Festanstellung · DÜSSELDORF
ZALANDO
Zps Treasury Lead
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
(Junior) Lieferantenmanager:in Einkauf
Festanstellung · STUTTGART
CHRIST
(Senior) Online Marketing Manager Display / Paid Social (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Veröffentlicht am
11.07.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

C&A Serbien insolvent nach Zollbetrug

Veröffentlicht am
11.07.2022

C&A Serbien hat Anfang Juli Insolvenz angemeldet. Diesen Schritt musste das Unternehmen gehen, nachdem es Ziel eines organisierten Zollbetrugs durch unbekannte Täter geworden sei, teilt C&A mit.

C&A wurde in Serbien Opfer eines Zollbetrugs und muss Insolvenz anmelden. - C&A

  
"C&A Serbien wurde Ziel eines organisierten Zollbetrugs durch einen Geschäftspartner und weitere, noch unbekannte Täter", erklärt C&A.
 
Die genannten Täter hätten systematisch über 300 betrügerische Einfuhren vorgenommen, wobei sie das C&A-Logo, die Zollbegünstigungen und die Vertretungsbefugnisse des C&A-Zollvertreters in Serbien missbrauchten.

Das Verbrechen wurde im Oktober 2021 aufgedeckt, als C&A erstmals von der serbischen Zollbehörde über die betrügerischen Importe informiert wurde.
 
"Nach monatelangen Ermittlungen und trotz der Beweise, die dafür sprachen, dass C&A Serbien nicht die Folgen dieser Straftat tragen sollte, gelangte die serbische Zollbehörde zu der Auffassung, dass C&A Serbien für die im Rahmen der betrügerischen Importe deklarierten Waren Zollgebühren zahlen muss", schreibt C&A in einer Stellungnahme.
 
Nach einer gründlichen Analyse der Situation sei das Management von C&A Serbien zu dem Schluss gekommen, dass die Risiken, die mit einer weiteren Anfechtung der von den serbischen Behörden vertretenen rechtlichen Position verbunden seien, nicht verantwortet werden könnten.

Angesichts des finanziellen Umfangs der Forderungen gegen C&A Serbien sah sich das Management gezwungen, am 5. Juli Insolvenz anzumelden. 

Die Entscheidung betreffe 14 Filialen und rund 135 Mitarbeitende in Serbien. Diese Situation sei sehr spezifisch, gelte nur für Serbien und betreffe in keiner Weise andere C&A-Märkte, lässt das Unternehmen verlauten.

Die weiteren Verfahren werden von einem bestellten Insolvenzverwalter fortgeführt.
 
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.