CG holt Design-Studenten in den Club of Gents

Zur gezielten Förderung junger Modedesigner hat CG-Club of Gents eine Kooperation mit der Hochschule Hof/Münchberg gestartet. Die Zusammenarbeit mit dem Titel "CG Goes Student" soll von einer entsprechenden Kampagne begleitet werden. 

Die Hofer Studenten sollen Print-Designs für eine Capsule Collection entwickeln. - CG-Club of Gents

Im Rahmen des Co-Design-Projekts sollen die Textildesign-Studenten die Möglichkeit erhalten, erste Erfahrungen in der realen Arbeitswelt zu sammeln. Vor allem die Industrieabläufe mit deren Einschränkungen und Möglichkeiten stehen dabei im Fokus, heißt es seitens des Labels aus dem Hause Carl Gross.

Die Aufgabe der Studenten ist es, Print-Designs für die neue "Savile Row"-Kollektion von CG-Club of Gents zu entwickeln. Unter allen Designs soll dann eine Jury aus Mitgliedern der Hochschule Münchberg und dem fränkischen Menswear-Label den besten Entwurf küren.

Dieser soll in der Kollektion für Frühjar/Sommer 2020 als Premium-Kapsel verwendet werden. Der Gewinner wird anschließend auf die Sommerausgabe der Panorama Berlin eingeladen, wo die Entwürfe dann das erste Mal dem Fachhandel vorgestellt werden sollen.

"CG Goes Student" sei somit eine absolute Win-Win Situation, heißt es aus Hersbruck. Auf der einen Seite werde aktiv der Nachwuchs gefördert und den Studenten eine Plattform geboten, um aktiv Arbeitserfahrung zu sammeln. Auf der anderen Seite erhalte man neue, kreative Impulse für die Kollektionen, ist man in Hersbruck überzeugt.

Der Auftakt der Kampagne fand bereits im Oktober 2018 am Firmensitz in Hersbruck statt, wo den Studenten ein Einblick hinter die Kulissen gegeben wurde. Im November wird es ein zweites Treffen in der Hochschule geben, um die ersten Ausarbeitungen zu diskutieren.

Ende Januar 2019 sollen dann die Gewinner gekürt und das Sieger-Design in der Kollektion Spring/Summer 2020 integriert werden.

Club Of Gents ist eine Marke der Création Gross GmbH & Co. KG. Die progressive Linie soll "coole, junge Männer" ansprechen. 2017 entstand zusätzlich die Premium-Subline Savile Row by CG – Club of Gents, bei der hochwertige Materialen, moderne Interpretationen klassischer Silhouetten und prägnantere Details im Mittelpunkt stehen. 

Die Création Gross wurde 1925 gegründet und beschäftigt heute rund 180 Mitarbeiter. 2017 erzielte der Menswear-Spezialist einen Jahresumsatz in Höhe von rund 70 Millionen Euro.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterBrancheKreation
NEWSLETTER ABONNIEREN