CIFF immer breiter aufgestellt

Die CIFF setzt weiter auf Diversifizierung. Die dänische Modemesse wird vom 30. Januar bis am 1. Februar 2019 in der Messehalle Bella Center in Kopenhagen organisiert, die der Messe-Veranstalterin gehört. Die jüngste Ausgabe der CIFF steht ganz im Zeichen der Synergie. Seit mehreren Jahren erweitert die Veranstaltung ihr Angebot und führte neue Bereiche für die Menswear und die Urbanwear ein, schuf aber auch Verbindungen zur Kunst. Letzteres war besonders naheliegend, da die Muttergesellschaft der CIFF auch die Kunstmesse Code Art Fair organisiert. An der kommenden Ausgabe konzentriert sich die Veranstalterin nun auf die Zusammenführung der Veranstaltung mit der Jugendmodemesse CIFF Kids.


In den Gängen der Messe im Januar2018 - CIFF/Instagram

Die CIFF Kids wurde bislang an einem anderen Ort in Kopenhagen organisiert und wird nun mit der Muttermesse im Bella Center zusammengeführt. Zu diesem Anlass wird die in der europäischen Kindermodebranche gut aufgestellte Veranstaltung in CIFF Youth umbenannt, um neue Perspektiven zu eröffnen und Synergien zu erschließen. In diesem Jahr wird die Veranstaltung noch räumlich abgegrenzt, doch dürften die Grenzen bis im kommenden Sommer verschwinden.

Für die kommende Ausgabe rechnet die CIFF auf 60.000 Quadratmetern mit knapp 2000 Marken. 250 davon entfallen auf die Jugendmode. In den "Showroom"-Bereichen neben der Messe dürften sich gut 500 Marken einfinden, die ihre Kollektionen im privaten Rahmen zeigen. Damit verbleiben über 1000 Marken an der eigentlichen CIFF, aufgeteilt in Damen- und Herrenmode, Urbanwear, Schuhe und Accessoires, sowohl im Premium- als auch im Casual-Bereich.

Ein nicht unbedeutender Platz wird den Nachwuchsdesignern eingeräumt, wie auch den in Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern erstellten Sonderprojekten. Mit diesem Programm, so sind sich die Veranstalter und der Kreativdirektor der Messe, Kristian Andersen einig, hat die Veranstaltung auch in Paris ihren Platz. Seit bald einem Jahr wird eine Pariser Ausgabe der Messe in Aussicht gestellt, die voraussichtlich im kommenden Juni stattfinden dürfte.

In der Zwischenzeit bündelt die CIFF in Kopenhagen ihre Kräfte unter einem Dach, um für die Besucher eine immer größere Inspirationsquelle zu bieten.

Zur selben Zeit findet in der dänischen Hauptstadt auch die Revolver-Messe im "Revolver Village" statt. Hier versammeln sich in jeder Saison rund 300 international ausgerichtete Marken mit gemischtem Premium-Angebot.
 

Übersetzt von Aline Bonnefoy

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - VerschiedenesMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN