×
11 648
Fashion Jobs
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
(Senior) Strategic Partner Consultant - Zms
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Project Manager (M/F/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
Senior Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · ANSBACH
SCHIESSER GMBH
Fachinformatiker (M/W/D) Für Systemintegration - Ausbildung 2023
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
WORTMANN
Ausbildung Fachinformatiker Systemintegration (M/W/D) Start 2023
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
Duales Studium Wirtschaftsinformatik Mit Der Spezialisierung Cyber Security (M/W/D) Start 2023
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
(Senior) HR Business Partner (M/W/D)​
Festanstellung · DETMOLD
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Veröffentlicht am
27.07.2017
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Calida Group: Gewinne steigen, Umsatz sinkt leicht

Veröffentlicht am
27.07.2017

Die schweizer Calida Holding AG legt ihre Zahlen für das erste Halbjahr vor. Demnach bewährt sich laut des Unternehmens die neue Geschäftsstrategie und die Gruppe konnte sich erneut besser als der Markt entwickeln.

The eponymous brand posted a loss of 1.5% in revenue - Calida


Der Nettoumsatz sank um 1,9 Prozent auf 175,6 Millionen Schweizer Franken zu 178,9 Millionen Franken im Vorjahr. Währungsbereinigt sind das - 0,5 Prozent – akquisitions- und restrukturierungsbereinigt 0,8 Prozent. Dabei macht die Marke Calida 40 Prozent des Umsatzes aus. Belastet wurde das Ergebnis von Lafuma Mobilier, die in der ersten Jahreshälfte unter einem zurückhaltenden Bestellungseingang litten.

Somit sank zwar der Nettoumsatz im Vorjahresvergleich leicht, aber der Betriebsgewinn und der Unternehmensgewinn konnte erhöht werden. Der konsolidierte Betriebsgewinn (EBIT) steigerte sich um 18,3 Prozent auf 5,8 Millionen Schweizer Franken, während der Unternehmensgewinn um 70,8 Prozent auf 5,9 Millionen Schweizer Franken angehoben werden konnte, letzterer u.a. aufgrund von positiven Währungseffekten. Die operative Gewinnmarge hielt sich mit 23 Prozent leicht über dem Ergebnis des Vorjahrs.  

Zur Stärkung des E-Commerce-Geschäfts hatte die Gruppe zum 1. März 2017 den deutschen Online-Händler Reich übernommen. Dadurch verdoppelte sich der Anteil der Verkäufe im eigenen E-Commerce in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres von 3,6 Prozent auf 7,1 Prozent.

Laut des Unternehmens kann für die Calida Group von einer stabilen Entwicklung mit Umsatz- und Betriebsgewinnwerten im Rahmen des Vorjahres ausgegangen werden. Dabei wird darauf hingewiesen, dass Investitionen in die Weiterentwicklung des E-Commerce und die Digitalisierung kurz- bis mittelfristig die Profitabilität belasten könnte.

Die an der SIX Swiss Exchange notierte Calida Gruppe ist eine global tätige Bekleidungsgruppe mit Hauptsitz in der Schweiz. Sie besteht aus den Marken Calida und Aubade im Lingerie-Segment sowie den Marken Millet, Oxbow, Eider und Lafuma im Alpinsport- und Outdoorsegment. Sie haben rund 3.000 Mitarbeiter.
 
 
 
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.