×
1 157
Fashion Jobs
LINTIS GMBH
Filialrevisor (M/W/D) Baden Württemberg
Festanstellung · STUTTGART
LINTIS GMBH
Filialrevisor (M/W/D) Berlin
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ROSENHEIM
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Retail Trainer (M/W/D) Luxusmarke München
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Sales Manager (M/W/D) DACH Luxury Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
HACKENBERG TEXTILE GROUP
Vertriebsleiter (M/W/D)
Festanstellung · WUPPERTAL
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Product Manager Jewelry (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead Product Management Accessoires Multibrand (M/W/D)
Festanstellung · ASCHAFFENBURG
PUMA
Planner Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Sales Strategy & Development (Analytics) (M/F/D) Until 31.12.2020 - Part Time 16 Hour
Festanstellung · Herzogenaurach
BIG IDEAS VISUAL MERCHANDISING
Sales Manager im Außendienst (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
C&A
Ecommerce Operations Manager (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Business Analyst (M/W/D) im Bereich Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
KARSTADT
Produktmanager (w/m/d) Eigenmarken Home
Festanstellung · Essen
KARSTADT
Produktmanager (w/m/d) Eigenmarken Haushalt
Festanstellung · Essen
KARSTADT
Einkäufer (w/m/d) - Für Den Bereich Uhren/Schmuck
Festanstellung · Essen
L'OREAL GROUP
Senior Product Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
KARSTADT
Product Owner Onlineshop / Marketplace (w/m/d)
Festanstellung · Köln
MEIN FISCHER SEIT 1832
Einkäufer Herren (M/W/D)
Festanstellung · LEIPZIG
C&A
HR Process Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
SALAMANDER
Personalsachbearbeiter (M/W/D) im Bereich Zeitwirtschaft
Festanstellung · Wuppertal

Calzedonia Group beschließt Umstellung der Produktion auf Schutzkleidung für Gesundheitspersonal

Von
DPA
Veröffentlicht am
26.03.2020
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Die Calzedonia-Gruppe reagiert auf den Appell der Institutionen und stellt eigene Einrichtungen und Ressourcen des Unternehmens zur Bekämpfung der Krise zur Verfügung: seit Montag, dem 23. März wurden einige ihrer Werke auf die Produktion von Masken und Kittel umgestellt.


Diese Entscheidung ging nachdrücklich von Präsident Sandro Veronesi aus, der die Verantwortung des Konzerns gegenüber seinen Mitarbeitern, Kunden und dem aktuellen Gesundheitsnotstand betont. Zunächst wurden alle Geschäfte in den so genannten roten Gebieten (d.h. die am meisten betroffenen Gebieten) und dann die in ganz Italien geschlossen.

Die auf die Produktion von Masken und Kittel umgestellten Fabriken im italienischen Gebiet werden die von Avio (TN) und Gissi (CH) sein, sowie alle kroatischen Fabriken, die sich im Besitz der norditalienischen Gruppe befinden. Die Umstellung wurde sowohl durch den Kauf von Spezialmaschinen als auch durch die Umstellung der Nähmaschinen auf die neue Produktionsart ermöglicht.

In der Anfangsphase wird diese Umstellung die Produktion von 10.000 Masken am Tag ermöglichen, wobei in den kommenden Wochen mit einem Anstieg an produzierten Stücken gerechnet wird. Die Lieferung der Masken begann am Montag, den 23. März, mit der ersten Spende an das Krankenhaus von Verona und an die Gemeinde Verona.
 

Copyright © 2020 Dpa GmbH