Canada Goose startet deutschen E-Commerce

Canada Goose hat einen deutschen Online-Shop gelauncht. Der weltweit elfte E-Commerce-Kanal der Marke ging in dieser Woche live. Das Sortiment umfasst die gesamte Herren-, Damen- und Kinderbekleidung der Herbst/Winterkollektion 2017, die die Kanadier in dieser Saison erstmals mit Strick-Styles aus Merinowolle ergänzen.  

Montage zum neuen E-Commerce-Angebot der Kanadier. - Canada Goose

Mit dem digitalen Launch in Deutschland will Canada Goose seine internationale Expansion konsequent fortsetzen. 2016 hatte das Label zuletzt Online-Shops für Frankreich und Großbritannien gestartet.

In Toronto und New York eröffnete das Unternehmen im Herbst vergangenen Jahres außerdem seine weltweit ersten Flagship-Stores. Darauf folgten in diesem Jahr Eröffnungen in Boston und Chicago (USA), Calgary (Kanada), London (UK) und Tokyo (Japan). Bis 2020 sollen weltweit 15 bis 20 weitere Filialen folgen. 

1957 in einer kleinen Lagerhalle in Toronto gegründet, gilt Canada Goose heute als weltweit führender Hersteller von Luxusbekleidung für arktische Gebiete. 

Durch eine Finanzspritze von Bain Capital konnte die Marke ihr Wachstum 2014 von einem einstelligen Millionenbetrag auf 152 Millionen kanadische Dollar (109 Millionen Euro) steigern.

Bis 2016 stiegen die Umsätze dann um 200 Prozent auf 290,8 Millionen kanadische Dollar (196,9 Millionen Euro). Der Nettogewinn lag zuletzt bei 26,5 Millionen kanadischen Dollar (17,9 Millionen Euro). 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresSportVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN