×
744
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Junior Wholesale & Outlet Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Junior Wholesale & Outlet Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Marketing Manager Instore Digitalization (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Ecommerce Product Manager Apps (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LIEWOOD A/S
Area Sales
Festanstellung ·
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Junior Sales Executive (M/W/D) Luxury Sportswear Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Ecommerce User Experience Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Head of bu Marketing Motorsport
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
IT Consultant Pos (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Ecommerce Product Manager/ Product Owner (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Ecommerce Product Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Junior Merchandise Planning Manager Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
CRM Campaign Manager Sales (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
VF INTERNATIONAL
Merchandise Planner - Digital Marketplace
Festanstellung · BERLIN
C&A
(Senior) Requirements Engineer (M/W/D)/(Senior) IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Strategy Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Senior Manager Integrated Marketing Planning
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Buyer E-Commerce (M/W/D) Premium Multibrand
Festanstellung · HAMBURG
FOREO
General Manager - DACH Region
Festanstellung · Nuremberg
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager E-Commerce (M/W/D) Premium Brand
Festanstellung · ULM
SALAMANDER
Prozessmanager (M/W/D) Rechnungswesen / E-Commerce
Festanstellung · Wuppertal
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Store Solutions
Festanstellung · Düsseldorf
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
31.10.2019
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Celine lanciert "Haute Parfumerie"-Düfte und eröffnet erste Parfümerie

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
31.10.2019

Hedi Slimane lanciert eine Reihe Pariser "Haute Parfumerie"-Düfte im Rahmen einer überraschenden Strategie, die an diesem Wochenende mit der ersten reinen Parfum-Boutique der Marke eingeläutet wird.


Die Außenansicht der Celine Parfümerie in der 390 Rue Saint-Honoré in Paris - Photo: Celine - Fotografia: Celine


Inspiriert von seiner Liebe zu Paris schrieb Slimane ein persönliches Tagebuch, um all seine Emotionen für die französische Hauptstadt festzuhalten – mithilfe dieser Ideen entwickelte er die Unisex-Düfte mit drei verschiedenen erfahrenen Parfümeuren. Fans können diesen Samstag die ersten Düfte entdecken, wenn die Celine Parfümerie ihre Türen in der 390 Rue Saint-Honoré öffnet, direkt neben einer Boutique von Christian Dior, Slimanes ehemaliger Alma Mater.
 
Das Ergebnis ist eine Serie von 11 "pudrigen" Pariser Düften, von denen neun an diesem Wochenende auf den Markt kommen werden. Dies ist Teil dessen, was Slimane "die Tradition des Couturier Parfumeurs" nennt. Jede Wahl wurde bewusst so getroffen, dass die Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Noten verschwimmen.

Die Parfums, die Namen wie Dans Paris, La Peau Nue, Reptile oder Nightclubbing tragen, werden zunächst nur über die drei Boutiquen von Celine in Paris – sowie die Parfümerie – und den Flagship-Store auf der Madison Avenue in New York vertrieben.
 
Bis Mitte des Monats werden die Produkte in Celines Boutiquen in Europa und Japan erhältlich sein, bevor sie Ende November auf der E-Commerce-Plattform von Celine verkauft werden.
 
Ein Launch, den Hedi als "sehr exklusiv, aber nicht vertraulich" bezeichnet hat. Die Düfte entstehen nicht in Lizenz, sondern werden von Celine mit Unterstützung der LVMH-Luxusgruppe, die 100 % der Marke besitzt, unabhängig auf den Markt gebracht.
 

Photo: Celine


Slimane wollte mit Düften eine Geschichte erzählen, wobei jeder von ihnen mehrere Aspekte seiner Beziehung zu Paris widerspiegelt. Die neun Parfums sind in sechs Tagesdüfte und drei Nachtdüfte unterteilt.

Für tagsüber erinnert Parade daran erinnert, wie Slimane wahrscheinlich mehr zeitgenössische coole Rocker gekleidet hat als jeder andere lebende Designer; Cologne Française verleiht ein"aristokratisches" Flair aus Neroli, Feige und Moschus. La Peau Nue wurde von französischen Schauspielerinnen wie Catherine Deneuve und Jane Birkin inspiriert. Während Eau de Californie auf sein eigenes "Exil" in Los Angeles verweist und lateinamerikanisches Holz namens Palo Santo beinhaltet, das für die Abwehr böser Geister bekannt ist – von denen es so einige in LA gegeben haben dürfte. Zu Dans Paris schrieb Slimane in seinem Tagebuch über "jugendliche Momente auf einem Bateau Mouche, das die Seine hinunterschwimmt, während alles im Leben möglich zu sein scheint."
 
Für den Abend kreierte Slimane ein Trio namens Reptile, Black Tie und Nightclubbing, wobei letzterer auf seine frühen Eskapaden im La Palace Nachtclub anspielt. Slimane Fans werden nicht herum kommen zu bemerken, dass Black Tie auch der Name seiner letzten Kollektion für Yves Sant Laurent war, bevor er zu Dior zurückkehrte. Der Beginn einer Karriere, die Slimane zum ersten Menswear Designer mit Rockstar-Status machen sollte.
 
Zwei weitere Düfte, Bois Dormant und Rimbaud, werden 2020 vorgestellt.


Ein Blick in das Innere des Ladens - Photo: Celine - Fotografia: Celine


Slimane enthüllte sein Parfumkonzept bereits am 18. August mit über einem Dutzend Schwarz-Weiß-Fotos und -Videos, die er auf Celines Instagram-Account mit 2,1 Millionen Anhängern veröffentlichte.
 
Sehr diskret präsentierte das Modehaus FashionNetwork.com die Düfte in seinem neuen Presse- und Kommunikationsbürogebäude in der Rue Racine in St. Germain, das sich im ehemaligen Gebäude eines der größten französischen Literaturverlage – Flammarion – befindet. Slimane und CEO Severine Merle werden jedoch weiterhin von Celines Hauptsitz in der Rue Vivienne aus operieren.
 
Die ersten neun Düfte werden in zwei Größen erhältlich sein: 100 Milliliter und 200 Milliliter, der Preis liegt bei 180 bzw. 280 Euro.
 
Die Schachteln sind mit einem strukturierten Glitzer-Papier verziert und tragen eine Schleife aus Ottomangewebe. Die Flakons sind an die Stadt des Lichts selbst angelehnt. Aus klarem Glas mit geriffelten Seiten erinnern sie an eines der elegantesten Gebäude der Welt, das Palais Royal, nur 100 Meter vom Hauptsitz in der Rue Vivienne entfernt.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.