Celio steuert Polen an

Die französische Männermodemarke eröffnet ihr erstes polnisches Geschäft in einem Einkaufszentrum der Baufirma Klepierre „Sadyba“ in einem Vorort von Warschau. Celio betreibt bereits Läden in der Tschechischen Republik, nämlich in den Hammerson-Einkaufszentren Nový Smíchov, Plzen und Novodvorska Plaza.



“Dank Klépierre haben wir die Möglichkeit, uns einen neuen Markt zu erschließen, in einem qualitativ hochwertigen Einkaufszentrum. Unsere Ambitionen gelten sowohl dem Geschäft als auch unserem Image und Leadership, und diese erste Boutique in Sadyba entspricht unseren Erwartungen“, so Michel Seror, bei Celio verantwortlich für internationale Immobilien.

Celio führt etwa 1000 Läden in etwa 60 Ländern, davon ungefähr 500 in Frankreich. Etwa 65 Boutiquen befinden sich in Klepierre-Einkaufszentren. Die Einkaufszentren, denen das Unternehmen für Geschäftsimmobilien Klepierre vorsteht, sind ein Vermögen von 16,4 Milliarden Euro wert.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN