×
2 811
Fashion Jobs
HAEBMAU
PR-Consultant (M/W/D) Lifestyle, Fashion & Accessoires
Festanstellung · BERLIN
ESPRIT
Product Owner Supply Chain (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
IT Consultant Logistics Network (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Technology Consultant (M/F/D) - Brand & Creation Technologies
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Fico
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant (M/F/D) - Brand & Creation Technologies
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Retail sd/mm
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Graphics - bu Sportswear & Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
V. F. CORPORATION
HR Partner Retail
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Order to Cash
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Team Lead CRM Campaigns (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Team Lead CRM Technology (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Expert IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior District Manager Retail & Franchise - Middle Germany (M/F/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
ADIDAS
Senior Specialist Payroll (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
21.07.2020
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

CFDA gibt die Nominierten für die 2020 Fashion Awards bekannt

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
21.07.2020

Der Council of Fashion Designers of America hat seine Nominierten-Liste für die Fashion Awards 2020 enthüllt. Darunter sind Emily Adams Bode, Kerby Jean-Raymond, Gabriela Hearst, Telfar Clemens und Pierpaolo Piccioli.


Instagram @kerbito


Während die CFDA Fashion Awards 2020 ursprünglich für den 8. Juni geplant waren, kündigte das Modegremium bereits im März an, dass die Verleihung als Reaktion auf die Covid-19-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben werden würde.
 
Am 20. Juli veröffentlichte der CFDA seine Nominierten-Liste für 2020 in den Kategorien American Womenswear Designer of the Year, American Menswear Designer of the Year, American Accessories Designer of the Year, American Emerging Designer of the Year, Global Women's Designer of the Year und Global Men's Designer of the Year.

Zu den Nominierten des American Womenswear Designer of the Year gehören die fünffachen CFDA-Preisträgerinnen Ashley und Mary-Kate Olsen von The Row und der letztjährige American Womenswear-Gewinner Brandon Maxwell sowie Gabriela Hearst, Marc Jacobs und der CFDA-Vorsitzende Tom Ford.
 
Zu den Nominierten für den American Menswear Designer of the Year gehören American Emerging Designer-Gewinnerin des Jahres 2019, Emily Adams Bode von Bode, Kerby Jean-Raymond von Pyer Moss, Todd Snyder, Thom Browne und eine weitere Nominierung für Tom Ford.
 
Unter den Nominierten für den 2020 American Accessories Designer of the Year sind Ashley und Mary-Kate Olsen von The Row, Gabriela Hearst, Stuart Vevers von Coach, Jennifer Fisher von Jennifer Fisher Jewelry und Telfar Clemens von Telfar.
 
Zu den Nominierten für den American Emerging Designer of the Year zählen Christopher John Rogers, Kenneth Nicholson, Peter Do, Reese Cooper sowie Sarah Staudinger und George Augusto von Staud.
 
Zu den Nominierten für die Auszeichnung Global Women's Designer of the Year gehören Daniel Lee (Bottega Veneta), Dries Van Noten, Miuccia Prada (Prada), Pierpaolo Piccioli (Valentino) und Rick Owens.
 
Die Global Men's Designer of the Year-Nominierten sind Craig Green, Dries Van Noten, Jonathan Anderson von Loewe, Kim Jones von Dior und Virgil Abloh von Louis Vuitton.
 
Einer Pressemitteilung zufolge werden die Gewinner der diesjährigen Fashion Awards am 14. September – dem ersten Tag des neuen verkürzten Kalenders der New Yorker Modewoche – auf der Website des CFDA und in den sozialen Netzwerken bekannt gegeben.  
 
Laut der CFDA werde es in diesem Jahr keine Ehrenkategorien geben.
 
"In dieser Zeit beispielloser Herausforderungen und Veränderungen für unsere Branche halten wir es für sehr wichtig, die Nominierten zu würdigen, die das Beste in Sachen Kreativität und Fashion repräsentieren", sagte Tom Ford, Vorsitzender der CFDA. "Wir freuen uns darauf, im Jahr 2021 zu einer persönlichen Feier zu Ehren der amerikanischen Modeindustrie zurückzukehren".
 
Die Abstimmung für jede Kategorie begann am 20. Juli und endet am 27. Juli um Mitternacht EST.
 
Laut Steven Kolb, President und CEO des CFDA, wird die Organisation die durch Covid-19 verursachten Veränderungen nutzen, um sich auf die Unterstützung der Mitglieder der Modeindustrie infolge der Pandemie zu konzentrieren.
 
"Anstelle der Präsenzveranstaltung werden wir neuen und bestehenden Programmen Priorität einräumen, um unsere Designergemeinschaft während der globalen Pandemie zu unterstützen – indem wir unsere Bemühungen auf Stipendien der nächsten Generation ausrichten und wichtige Veränderungen vornehmen, um Chancengleichheit in der Modeindustrie herzustellen", sagte Kolb.
 
"Die jährliche Gala dient als unsere größte Spendenaktion, und wir hoffen, weiterhin Geld zu sammeln, um diese Arbeit durch Beiträge der Branche zu unterstützen".

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.