×
1 759
Fashion Jobs
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager/ Direct Marketing Manager/ Online Marketing Manager (M/W/D) Tell-A-Friend Programm / Ecommerce
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · METZINGEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
04.12.2018
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Chanel macht Schluss mit der Verwendung von exotischem Leder

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
04.12.2018

Das Luxuslabel Chanel kündigte am Montag an, dass es für seine Kollektionen keine exotischen Tierhäute mehr verwenden werde. Dies sei auf die ethische Beschaffung zurückzuführen, die zu kompliziert geworden sei, um sie sicherzustellen.

Chanel Herbst/Winter 2018/19 - Pixelformula


"Bei Chanel überprüfen wir unsere Lieferketten kontinuierlich, um sicherzustellen, dass sie unseren ethischen Standards entsprechen und die Rückverfolgbarkeit garantiert ist. Allerdings wird es für uns immer schwieriger, exotische Hierhäute – Krokodil, Eidechse und Schlange – zu erhalten, die unseren ethischen Anforderungen entsprechen", wird Bruno Pavlovsky, President of Chanel Fashion, von Le Figaro zitiert.

"Obwohl wir viele Bestellungen für diese Taschen erhalten, die bei uns "Collector" genannt werden, haben wir uns entschieden, die Verwendung dieser Tierhäute zu stoppen. Wir werden uns auf die Kreation, unser Savoir-faire und die Veredelung konzentrieren, um außergewöhnliche Objekte aus edlen Materialien zu schaffen, deren Beschaffung wir vollständig beherrschen", fügte er hinzu.

Es sei jedoch nicht geplant, die Verwendung von Pelz- oder Lederhäuten einzustellen, wie es andere Luxushäuser in den letzten Monaten getan haben. "Wir verwenden eigentlich nur sehr wenig Pelz in unseren Kollektionen. Und wie beim Leder auch arbeiten wir weiterhin mit der Lebensmittelindustrie und mit zertifizierten, rückverfolgbaren Lieferanten zusammen", erklärt Bruno Pavlovsky.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.