×
1 562
Fashion Jobs
LINTIS GMBH
Sales Representative Shoes (M/W/D) Bundesweit
Festanstellung · KÖLN
LINTIS GMBH
Sales Representative Body- And Footwear (M/W/D) Region Nord/Ost/Mitte
Festanstellung · HAMBURG
LINTIS GMBH
Personalreferent/HR-Generalist (M/W/D) International (Europa)
Festanstellung · DORTMUND
THE KADEWE GROUP - BERLIN
Buyer Urban Sports (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Sales Representative | Only (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SWAROVSKI
Key Account Manager (w/m/d) Swarovski Professional
Festanstellung · KONSTANZ
GI GROUP FASHION & LUXURY
Sales Consultant (M/W/D) Luxury Furniture & Design
Festanstellung · MÜNCHEN
MARC CAIN
Team Leader Human Resources (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
MARC CAIN
Team Leader Controlling (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · BERLIN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · HAMBURG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products Mit Italienischkenntnissen (M/W/D) Für Die Marke Rimowa - in Vollzeit in Köln
Festanstellung · KÖLN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products With Italian Kwnoledges (m/f/x) For Rimowa in Cologne
Festanstellung · KÖLN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · TRIER
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · PADERBORN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KARLSRUHE
PUMA
Buyer Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W) 40h/Woche in Ludwigsburg
Festanstellung · LUDWIGSBURG
Werbung

Charles Vögele: Sparmaßnahmen zeigen Wirkung

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
today 01.03.2013
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-



Charles Vögele sondiert die Schließung unrentabler Ländergesellschaften in Osteuropa
Markus Voegeli, seit Ende September CEO ad interim, trat seinen Führungsposten unter schlechten Vorzeichen und verkündet ein halbes Jahr später bescheidene Ergebnisse zum Geschäftsjahr 2012. „ Die Bekleidungsmärkte in allen Absatzregionen zeigten keine Anzeichen von Erholung und entwickelten sich rückläufig“, so Voegeli über die Umsatzsituation. Charles Vögele musste eine Verringerung des Nettoumsatzes um 4,5% von 1,045 Mrd. CHF  auf 972 Mio. CHF (796 Mio. Euro) verbuchen. Davon waren 16 Mio. CHF den gegenüber dem Schweizer Franken abgewerteten Fremdwährungen (insb. dem verhältnismäßig schwachem Euro) geschuldet. In lokalen Währungen betrug der Umsatzrückgang 2,8%.
Weil das schwierige wirtschaftliche Umfeld nicht zu ändern war, fokussierte sich Charles Vögele auf die Verbesserung des Cash Managements und arbeitete an der Optimierung unternehmensspezifischer Kernthemen. Das Einkaufsvolumen wurde im zweiten Halbjahr reduziert, stattdessen wurde Ware aus der letzten H/W-Saison in die neue Herbst-/Winterkollektion eingebracht. Durch weitere Kosteneinsparungen und deutlich runtergefahrener Investitionstätigkeit wurde der Free Cash Flow um 172 Mio. CHF auf 15 Mio. CHF verbessert. Ein entsprechend geringerer Betriebsaufwand und geringere Abschreibungen im zweiten Halbjahr führend dazu, dass sich das Betriebsergebnis vor Abschreibungen und Wertminderungen (EBITDA) leicht um 4 Mio. CHF auf -17 Mio. CHF verbesserte. Damit hat die Gruppe ihr für 2012 kommuniziertes Ziel „Stop the bleeding“ erreicht, teilte der Konzern mit.

Schließung der unrentablen Standorte in Osteuropa?

Allerdings wird auch 2013 weiter im Zeichen der fortgeführten Reorganisation und Sanierung stehen. Aktuell werden Maßnahmen zur Optimierung der Organisation evaluiert. Konkret wird das Länderportfolio Region Central & Eastern Europe (CEE) und ein Rückzug aus den Verkaufsorganisationen Polen (16 Standorte), Tschechien (7 Standorte) und Ungarn (30 Standorte) geprüft. Damit könnte sich Charles Vögele aus den defizitären Länderorganisationen zurückziehen und sich stärker auf die Kernmärkte fokussieren.
Charles Vögele betreibt 812 Verkaufsniederlassungen in zehn europäischen Ländern. Zu den Kernmärkten gehören außer der Schweiz, Deutschland, Österreich und die BeNeLux-Staaten.
Gleichzeitig teilte das Unternehmen mit, dass sich die Bilanzpressekonferenz wegen der noch andauernden Arbeiten am Jahresabschluss vom 16. April auf den 14. Mai 2013 verschiebt. Zu diesem Zeitpunkt sollen weitere Informationen bezüglich der weiteren Ausrichtung des Unternehmens vorliegen.

© Fabeau All rights reserved.