×
2 138
Fashion Jobs
LE TANNEUR & CIE
E-Commerce Country Manager
Festanstellung · PARIS
JODA HEADHUNTING
Retail Area Manager (M/W/D) Raum Düsseldorf - Frankfurt
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
District Manager (M/W/D) South Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
ESPRIT
IT Office & Store Support Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Logistics Supply & Demand Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacanter & Cloud (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Network & Security Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacenter & Cloud (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacenter & Cloud (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Network & Security Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Office & Store Support Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager (Scm Fulfillment) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Fulltime - FO Rostock
Festanstellung · Rostock
LIMANGO
Werkstudent (M/W/D) Einkauf (Remote Möglich)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Junior Operations Manager (M/W/D) Marktplatz - (Voll - Oder Teilzeit, Remote Möglich)
Festanstellung · MÜNCHEN
ABOUT YOU GMBH
(Senior) Buyer (M/W/D) Private Label
Festanstellung · BERLIN
ABOUT YOU GMBH
Buyer (M/W/D) Private Label
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
International Sales Manager (M/W/D) Premium Brands
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Lead Product Line Manager Sportstyle Footwear (Lifestyle)
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
16.09.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Chiemsee näht mit dem Grünen Knopf

Veröffentlicht am
16.09.2020

Auch Chiemsse trägt jetzt den Grünen Knopf. Die Surfsport-Marke der Bay City Textilhandels GmbH setzt aus Sicht von Entwicklungsminister Gerd Müller damit wie die anderen rund 50 beteiligten deutschen Modehersteller aus Deutschland ein wichtiges Verantwortung für globale Verantwortung. 

Die Surfsport-Marke ist jetzt auch mit dem Grünen Knopf ausgezeichnet. - Chiemsee


"Der Grüne Knopf gibt eine klare Orientierung beim Einkauf. Ich freue mich, dass Bay City und Chiemsee beim staatlichen Siegel mitmachen. Wir müssen Solidarität auch mit den Menschen zeigen, die unsere Kleidung herstellen. Gerade in Zeiten der Corona Krise ist dies wichtiger denn je", so der Minister.

Der Textilhändler Bay City und das Sportswear-Label Chiemsee sind Teil der Schmidt Group mit Sitz in Norderstedt. Als vor genau einem Jahr das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) den Grünen Knopf vorgestellt hatte, sei für die Geschäftsleitung der Entschluss schnell klar gewesen: "Nachhaltigkeit hat für uns einen sehr großen Stellenwert“, sagt Jan-Peter Schmidt, CEO der Schmidt Group.

"Als Textil-Dienstleister übernehmen wir bewusst die soziale und ökologische Verantwortung in unseren Lieferketten. Das müssen unsere Kunden aber auch auf den ersten Blick sehen können. Deshalb haben wir uns dem unabhängigen Siegel Grüner Knopf angeschlossen."

26 soziale und ökologische Mindeststandards müssen zum Erhalt des Siegels eingehalten werden. Dabei geht es etwa um Abwassergrenzwerte beim Bleichen und Färben, um das Offenlegen der Lieferkette genauso wie Arbeitssicherheit und
Gesundheitsschutz für die Beschäftigten an den Produktionsstandorten besonders in Asien.

"Wer wie wir mit hohen Ansprüchen global produziert, muss sehr viel Zeit und
Arbeitskraft in Nachhaltigkeit investieren", so Schmidt. Das interne Engagement begreife man deshalb auch als Prozess. 

Weltweit kümmern sich aktuell 15 Mitarbeiter von Bay City und Chiemsee
ausschließlich um ökologische Transparenz und Corporate Social Responsibility (CSR). 

Nachhaltiges Handeln stehe laut der Schmidt Group bei allen eigenen Marken hoch im Kurs. So ist das Familienunternehmen unter anderem seit 2010 Mitglied in der Business Social Compliance Initiative (amfori BSCI) und hat 2013 als eines der ersten das Bangladesch Abkommen Accord zum Gebäude- und Brandschutz unterzeichnet.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.