×
1 836
Fashion Jobs
LIMANGO
Junior Online Marketing Manager (Schwerpunkt SEA)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Marketing Manager (M/F/D) Cosmetics Brand
Festanstellung · STUTTGART
DESIGUAL
Area Sales Manager Wholesale (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
DR. MARTENS
Credit Controller (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
KAPTEN & SON GMBH
(Senior) SEA Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ON RUNNING
IT Workspace Specialist
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior Product Line Manager Teamsport Licensed
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (20h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (16h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Mobile Product Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Online Marketing Coordinator (M/W/D) in Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · DIETZENBACH
ADIDAS
Product Manager (M/F/D) - Outdoor x3
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
Von
DPA
Veröffentlicht am
18.07.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

China und Online treiben Richemont-Wachstum an

Von
DPA
Veröffentlicht am
18.07.2019

Wachsende Geschäfte im Onlinehandel sowie eine gute Nachfrage in China haben die Entwicklung des Uhren- und Schmuckherstellers Richemont zum Auftakt des Geschäftsjahres angetrieben. So stiegen die Umsätze im ersten Quartal (Ende Juni) um 12 Prozent auf 3,7 Milliarden Euro, wie das schweizerische Unternehmen am Donnerstag in Genf mitteilte.

Cartier


Währungsbereinigt lag das Plus bei 9 Prozent. Zweistellige Wachstumsraten erzielte das Unternehmen unter anderem in der Region Asien-Pazifik und hier insbesondere in China.

Einen Schub erhielt Richemont aus dem Internethandel. Ohne diesen wäre das Wachstum mit 6 Prozent lediglich halb so hoch gewesen. Der Konzern hatte im vergangenen Jahr den Onlinehändler Yoox Net-a-Porter (YNAP) komplett übernommen. Zudem kauften die Schweizer die britische Plattform Watchfinder.

Copyright © 2022 Dpa GmbH