×
3 354
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Subcontracting Manager l'Oreal Consumer Products Division (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
H&M
Personalsachbearbeiter*in (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
12.10.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Christina Zeller tritt als künstlerische Leiterin von Delvaux zurück

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
12.10.2020

Christina Zeller, Artistic Director Leiterin von Delvaux, verlässt das Unternehmen nach fast einem Jahrzehnt bei der belgischen Luxusmarke.

Christina Zeller - Image: Delvaux - Delvaux


"La Maison Delvaux gibt den Weggang seiner künstlerischen Leiterin Christina Zeller bekannt, die das Unternehmen aus persönlichen Gründen verlässt", wie die in Brüssel ansässige Marke am Montag in einer Pressemitteilung bekannt gab.

Ihr Weggang erfolgt 10 Monate nachdem CEO Jean Marc Loubier von Marco Probst abgelöst wurde.

"Die künstlerische Leitung des Unternehmens wird von dem Kreativstudio übernommen, das seit über drei Jahren mit Christina Zeller zusammenarbeitet", fügte die 191 Jahre alte Marke hinzu.
 
Delvaux wurde 1829 in Brüssel gegründet und 2011 von First Heritage Brands, einer chinesischen Investmentfirma, die von der Familie Fung kontrolliert wird, übernommen. Seitdem ist Delvaux weltweit stark expandiert und hat Läden in New York, Paris, London, Rom, Mailand und Hongkong eröffnet. Nach der Übernahme hat es seinen Umsatz um das Zehnfache gesteigert und betreibt nun weltweit 45 Monomarken-Geschäfte.
 
Delvaux ist seit 1883 offizieller Lieferant des Königlichen Hofes von Belgien und Erfinder der modernen Handtasche. 1908 meldete das Unternehmen das erste Handtaschenpatent überhaupt an.
 
Zeller kam erstmals 2011 als Image- und Product Director zu Delvaux und spielte eine entscheidende Rolle bei der Neuausrichtung der verschiedenen Kollektionen.
 
Im Jahr 2017, als das Unternehmen ein signifikantes Wachstum seiner jährlichen Umsätze verzeichnete, ernannte Delvaux Zeller zur künstlerischen Leiterin des Hauses. Im Januar 2020 wurde Christina Zeller zusätzlich zu dieser Rolle auch mit der Leitung der Kommunikation betraut.
 
Während ihrer Amtszeit war Zeller maßgeblich an der Entwicklung von Delvaux zu einer echten Luxusmarke beteiligt, indem sie deren einzigartige handwerkliche Qualitäten mit Elementen des Surrealismus verband und sich dabei auf die großen belgischen Künstler René Magritte bezog.

In der Erklärung dankte Probst "Christina herzlich für ihr außergewöhnliches Engagement und für die herausragende Kreativität, die sie in das Unternehmen eingebracht hat, und für die starke und einzigartige Identität, die sie der Marke verliehen hat".
 
Christina Zeller werde die Zusammenarbeit mit den Teams bis Ende 2020 fortsetzen.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.