×
11 277
Fashion Jobs
OTTO (GMBH & CO KG)
Senior Online Marketing Manager | SEA/SEO | E-Commerce Lascana (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
SALAMANDER
Personalsachbearbeiter (M/W/D) (Ref. : 2022-1487) - Personalsachbearbeiter
Festanstellung · Wuppertal
LINTIS GMBH
Einkäufer*in / Buyer Textil (M/W/D) Raum Tübingen
Festanstellung · TÜBINGEN
LINTIS GMBH
Abteilungsleiter / Area Manager Logistik (M/W/D)
Festanstellung · FRECHEN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Delivery Solutions Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Product Marketing (All Gendersf/m/d) - Berlin, Helsinki or Dublin
Festanstellung · BERLIN
OTTO GROUP HOLDING
Leiter Group Information Security/ Chief Information Security Officer | Group Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
SALAMANDER
Senior Performance Marketing Manager (M/W/D) (Ref. : 2022-1486) - Performance Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
ON RUNNING
Sales Representative Germany
Festanstellung · DÜSSELDORF
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
(Senior) Partner Consultant - Zms
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
29.09.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Cisutac: Neues Konsortium für zirkuläre Mode unter Beteiligung von Inditex, PVH und Euratex

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
29.09.2022

Der Euratex-Verband, Inditex, PVH, Decathlon, Lenzing, Oxfam und ReFashion gehören zu den 27 Mitgliedern des neuen Konsortiums Cisutac. Das von der Europäischen Union mitbegründete Konsortium will Hürden, die die Zirkularität der Bekleidungskette behindern, identifizieren und beseitigen.

Shutterstock


Die technischen, sektoralen und sozioökonomischen Fragen rund um nachhaltige Mode werden von den Mitgliedern in einem ersten Schritt auf drei Ebenen bearbeitet. Zum einen geht es um die Reparatur und Zerlegung von Produkten, zum anderen um die Frage der Trennung von recycelbaren und wiederverwendbaren Produkten. Und nicht zu vergessen die Frage des Recyclings von Faser zu Faser sowie des zirkulären Designs. Zu jedem dieser drei Bereiche werden Pilotprojekte durchgeführt.

In der ersten Pressemitteilung des Konsortiums heißt es, dass die Gestaltung von halbautomatisierten Arbeitsplätzen untersucht, Infrastrukturen und Materialflüsse analysiert und die schrittweise Digitalisierung der Sortiervorgänge geprüft werden sollen. Cisutac möchte darüber hinaus sowohl Verbraucher als auch Hersteller für die Herausforderungen der Kreislaufwirtschaft im Zusammenhang mit Bekleidung sensibilisieren.

"Als Mitglied des Konsortiums wird Euratex den Übergang zur Kreislaufwirtschaft erleichtern, Verbindungen zu anderen Projekten und Initiativen herstellen, die Entwicklung von Schulungs- und Bildungsmaterialien, einschließlich Masterclasses und MOOCs, unterstützen, das Bewusstsein in Europa für die Umweltauswirkungen von Textilien schärfen und zur Politik, Normung und Zertifizierung beitragen, um den Übergang zur Kreislaufwirtschaft zu erleichtern", so das neue Konsortium.

Euratex, das die europäischen Textilverbände in Brüssel vertritt, leitet bereits das Projekt Rehubs, das darauf abzielt, in Europa Sortier- und Recyclingzentren für Alttextilien einzurichten. Der Verband schätzt, dass diese Branche bis 2030 in Europa 15.000 direkte Arbeitsplätze schaffen und einen Umsatz von 3,5 bis 4,5 Milliarden Euro erwirtschaften könnte.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.