Closed Capsule Collection: Launch-Event im Soho House

​Am vergangenen Wochenende feierte das Hamburger Label Closed im Berliner Soho House die 2. Edition seiner Capsule Collection in Kooperation mit Gründervater F. Girbaud.

Langston Uibel - Closed

Zum Launch-Event anlässlich der zweiten Capsule Collection mit Closed Gründer François Girbaud waren zahlreiche bekannte Gesichter im Berliner Soho House zu Gast. Darunter auch der deutsche Schauspieler Langston Uibel, der in Zusammenarbeit mit Closed an einem Videoprojekt mitwirkte, das Jugendkultur und Freundschaft thematisierte.

Closed Gründervater Girbaud gilt in der Modebranche als Innovator im Denimbereich und erhielt große Anerkennung innerhalb der Musikindustrie in den 1980er und 1990er Jahren. Seine Jeans wurden unter anderem von Wham, Tupac, Will Smith und Kriss Kross getragen und standen im Mittelpunkt des Erfolgsfilms Flashdance.

Bereits in den 1980er Jahren verwendete Closed das Stone-Washed-Verfahren. Was damals als Innovation galt, ist heute aufgrund der gesundheitsschädlichen Risiken für die Arbeiter, stark in die Kritik geraten. Closed produziert ausschließlich in Europa und gewährt Transparenz hinsichtlich seines Denim-Herstellungsprozesses. Seit fast 40 Jahren werden die Jeans in Italien produziert, vom Weben bis hin zum finalen Waschen. Jeder einzelne Schritt der Jeansproduktion wird dort jeweils von einem Mitarbeiter durchgeführt.

Die neue Capsule Collection ist ab August erhältlich und besteht aus 36 Pieces für Frauen und 28 für Männer. Die Kollektion wird begleitet von einem Werbefilm, der das Thema Jugendkultur und Freundschaft aufgreift und in dem Protagonaist Langston Uibel gemeinsam mit seinen Freunden Mila, Kean, Luca und Leo zu sehen sein wird. Regie führte der junge deutsche Filmemacher Maximilian Hillmer.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterDenimEventsKollektion
NEWSLETTER ABONNIEREN