×
3 326
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Subcontracting Manager l'Oreal Consumer Products Division (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
H&M
Personalsachbearbeiter*in (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Von
Reuters
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
07.02.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Coach-Besitzer Tapestry senkt Prognose

Von
Reuters
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
07.02.2019

Tapestry Inc. machte sinkende Tourismusausgaben und eine sich verlangsamende Weltwirtschaft für die Kürzung seiner Prognose verantwortlich. Zudem verzeichnete der Konzern enttäuschende Zahlen während des Urlaubsquartals sowie einen Rückgang der Verkäufe von Kate Spade Handtaschen.


Die Aktien des in New York ansässigen Modehauses fielen um 12 Prozent auf 34,53 US-Dollar im frühen Handel, nachdem es ankündigte, dass der bereinigte Gewinn für das Gesamtjahr nun in einer Spanne von 2,55-2,60 US-Dollar pro Aktie liegen werde, verglichen mit der vorherigen Prognose von 2,75-2,80 US-Dollar pro Aktie.

Der Umsatz von Coach, dessen Handtaschen und Accessoires etwa 71 Prozent zum Geschäft des Unternehmens beitragen, stieg im Quartal um etwa 2 Prozent auf 1,25 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz der Marke Kate Spade, die Tapestry 2017 übernahm, sank jedoch um 1,6 Prozent auf 428 Millionen US-Dollar.

Ohne Berücksichtigung der Faktoren verzeichnete das Unternehmen im zweiten Quartal, das am 29. Dezember endete, einen Gewinn von 1,07 US-Dollar pro Aktie und verfehlte die Schätzungen der Analysten von 1,11 US-Dollar pro Aktie.

"Angesichts unserer Ergebnisse im zweiten Quartal und des unsicheren globalen Umfelds aktualisieren wir unseren Ausblick für den Rest des Geschäftsjahres", sagte Victor Luis, Chief Executive Officer von Tapestry.

Das Unternehmen sagte, dass der Reingewinn auf 254,8 Millionen US-Dollar oder 88 Cent pro Aktie stieg, verglichen mit 63,2 Millionen US-Dollar oder 22 Cent pro Aktie ein Jahr zuvor.

Der Nettoumsatz stieg von 1,79 Milliarden US-Dollar auf 1,80 Milliarden US-Dollar, verfehlte aber die durchschnittliche Analystenschätzung von 1,86 Milliarden US-Dollar, so die IBES-Daten von Refinitiv.

© Thomson Reuters 2021 All rights reserved.