×
2 431
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Emea Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Showroom Content Manager Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Specialist Marketplace Management Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Trading Manager Marketplaces Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager* Private Label DACH
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HUGO BOSS
Expert IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Licensed Business Teamsport
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Scm Finance - hq Planning & Analysis
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Area Manager (M/W/D) - Germany South
Festanstellung · München
ESPRIT
Area Manager (M/W/D) - Germany North
Festanstellung · Hamburg
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
International Sales Manager (M/W/D) Premium Brands
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
OLGA HOFMANN RECRUITMENT
Operativer Controller (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Social Media & Campaign Management
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS
CRM Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
CRM Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
HR Specialist Compensation & Benefits (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ESPRIT
IT Specialist Apple (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Werbung
Übersetzt von
Melanie Muller
Veröffentlicht am
12.07.2017
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Colette schließt im Dezember

Übersetzt von
Melanie Muller
Veröffentlicht am
12.07.2017

Colette, ein Wahrzeichen der französischen Hauptstadt, gehört bereits seit der Gründung 1997 zu den bekanntesten Concept-Stores der Welt. Jetzt soll nach 20 Jahren alles vorbei sein. Die dreistöckige Boutique, die von Sarah Andelman, Kreativdirektorin und Chef-Einkäuferin, geleitet und von ihrer Mutter Colette Rousseaux gegründet wurde, soll am 20. Dezember schließen.

Colette could pass on the space to Saint Laurent - DR


"Colette Rousseaux ist jetzt in einem Alter, in dem es Zeit für sie ist, etwas kürzer zu treten – und Colette kann nicht ohne Colette existieren." Sie gilt als Expertin in dem Bereich Kunst und Veranstaltungen, somit wird Colette bis zur Schließung sein 20-jährigen Jubiläum mit Stil feiern.
 
Der Concept-Store, der sich durch exklusive Kooperation und seiner kreativen Fenster-Auslage auszeichnet, wird nicht mehr saisonal Marken im ersten Stock präsentieren, sondern wird den Bereich ab jetzt jeden Monat einem einzigen Label oder Showroom widmen – bis Ende Dezember.

Derzeit gibt es dort eine Balenciaga-Installation, der Labels wie Lucien Pagès, Sacai, Thom Browne und Chanel folgen sollen. Saint Laurent wird den Bereich als letzte Marke beziehen und damit einen Übergang schaffen, denn das Unternehmen soll angeblich die 600 qm auf der Rue Saint Honoré 213 übernehmen.



The current Colette window display - Colette


„Es wäre schön, wenn ein Haus mit solch einer Geschichte unsere Adresse übernehmen könnte – es wäre auch eine tolle Chance für unsere Angestellten“, so die Mitteilung weiter.

Colette war wichtig für die Fashion-Branche. Es war ein unabhängiger Raum, ein Schaufenster für viele Label und Designer und ein bedeutender Quell von Inspiration. Dies ist eine Mitteilung, die auch die wirtschaftlichen Probleme von 10 Corso Como in Italien spiegelt und die das Geschäftsmodell der großen Concept Stores in Frage stellt.



 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.