×
2 542
Fashion Jobs
ADIDAS
Business Analyst (M/F/D) Assortment Planning - Brand Adidas Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Product Line Manager Sportstyle Apparel Global Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
NEW YORKER
Personalsachbearbeiter* Schwerpunkt Controlling in Wiesbaden
Festanstellung · WIESBADEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Junior) Sales Manager (M/W/D) Shoes & Leather - Premium - Nord Deutschland
Festanstellung · DÜSSELDORF
HIGHSNOBIETY
Senior Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Freelance Retail Operations Manager/ Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Head of Retail (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
CHRIST
(Junior) Account Manager International (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
PUMA
Manager Commercial Marketing Motorsport
Festanstellung · Herzogenaurach
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) – Bereich DOB Premium & Contemporary
Festanstellung · ESSEN
CHRIST
Brand Manager Marketing (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
VALMANO
Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
ARMEDANGELS
Senior Produktmanager*in (w/m/d) Flat Knit
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
IT-Projekt Manager (w/m/d) Supply Chain Solutions
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
User Experience (UX/UI) Lead (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Praktikant*in im Content Management (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Marketplace Business Development Specialist (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Digital Growth Director (f/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
23.04.2010
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Columbia Sportswear: Guter Start in 2010

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
23.04.2010



Für das erste Quartal, das am 31. März 2010 endete, konnte der Outdoor-Spezialist sein Nettoergebnis um ein Drittel auf 9,2 Mio. US-Dollar (umgerechnet ca. 6,9 Mio. Euro) von 6,9 Mio. Dollar im Vorjahr verbessern. Das Betriebsergebnis stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 10,4 Mio. Dollar auf 12,5 Mio. Dollar. Erfreulich ist insbesondere der Umsatzanstieg von 10% auf über 300 Mio. Dollar. Das Segment Sportswear, welches fast die Hälfte zum Konzernumsatz beiträgt, konnte ein Wachstum von 6% auf über 146 Mio. Dollar aufweisen. Stark wuchsen auch die Segmente Outerwear (+15%; 87,6 Mio. Dollar) und Footwear (+15%; 40 Mio. Dollar).
Im Heimatmarkt Canada wuchs der Umsatz um 20%, in den U.S.A. immerhin um 11%. Tim Boyle, President und CEO von Columbia, begründet dies maßgeblich mit den verstärkten „Direct-to-Consumer“ Geschäften. Auch mit der Entwicklung in Latein Amerika und der Asien/Pazifik-Region (+22%) zeigte er sich zufrieden.
Die Orderzahlen für den Herbst liegen 19% höher als im Vorjahr „Unser starker Herbstabverkauf wirkt sich mit zweistelligen Zuwächsen in jeder unserer Marken, jeder Produktkategorie sowie jeder Region aus.“ so Boyle. Für das Gesamtgeschäftsjahr 2010 erwartet er ein Umsatzwachstum von 12-14% und eine Umsatzrendite von 7%.

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Sport
Business