×
1 768
Fashion Jobs
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager/ Direct Marketing Manager/ Online Marketing Manager (M/W/D) Tell-A-Friend Programm / Ecommerce
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · METZINGEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
28.04.2015
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Condé Nast steigt ins eCommerce-Business ein

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
28.04.2015



Style.com wird Shopping-Destination
Auch wenn die internationalen Vogue Titel nach wie vor einen recht regen Zulauf von Anzeigenkunden haben, wird das Geschäft mit den Hochglanz-Werbeseiten schwieriger. Luxusmarken wissen mittlerweile, dass sie ihr Marketingbudget auch auf andere Kanäle verteilen müssen. Daher weiß auch Condé Nast (Vogue, myself, Glamour, GQ) schon seit längerem, dass es nicht ausreicht, allein auf gute Inhalte und doppelseitige Anzeigen zu setzen, wenn man global weiter Einfluss haben will. Und der Schritt in den weltweit 1,5 Trillionen umsatzstarken eCommerce-Markt ist naheliegend, schließlich hat der Verlag ein gutes Netzwerk zu den großen Modehäusern. Laut eigenen Angaben soll das eCommerce-Venture in diesem Herbst auf der seit dem Jahr 2000 bestehenden Seite style.com gelauncht werden.
Style.com war lange Zeit das Online-Pendant zur amerikanischen Vogue, die selbst erst 2010 einen eigene Webpräsenz aufbaute. Mit Inhalten wie Fashion News und Schauen-Analysen, 3,3 Mio. Uniques und 210 Mio. Page Views ist style.com die letzten Jahre quasi die Konkurrenz im eigenen Haus gewesen. Die Editorial-Inhalte von style.com sollen in der zweiten Jahreshälfte auf eine neue Seite - voguerunway.com, einen Ableger der amerikanischen Vogue - migriert werden, während style.com in eine globale Shopping-Plattform umgewidmet wird.

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Business