×
682
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
ux Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
L'OREAL GROUP
Sales Development Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Leader Marketing Kérastase (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Affiliate Marketing Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
HR Business Partner Retail (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Project Manager Ecommerce Platform & Analytics (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Scrum Master (M/W/D) im Bereich Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Ecommerce gO-To Market Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Ecommerce gO-To-Market Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Ecommerce Content Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Senior Manager Group Strategy Sales (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
18.12.2020
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Copenhagen Fashion Week enthüllt Programm für die Februar-Saison mit 33 Marken

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
18.12.2020

Die Copenhagen Fashion Week hat das offizielle Programm für ihre nächste Ausgabe im Februar veröffentlicht. Insgesamt 33 Marken aus der nordischen Region haben ihre Teilnahme bestätigt.

Henrik Vibskov - Frühjahr/Sommer2021 - Menswear - Paris - © PixelFormula


Die dreitägige Saison, die von Dienstag, 2. Februar, bis Donnerstag, 4. Februar, stattfindet, wird in einem hybriden Format Kollektionen für Herbst/Winter 2021 zeigen.

Die in der dänischen Hauptstadt stattfindende Saison wird am Dienstagmorgen mit der renommierten schwedischen Herrenmodemarke Schnayderman's unter der Leitung von Kreativdirektor Hampus Bernhoff eröffnet und endet am Donnerstagabend mit dem meistgefeierten unabhängigen Designer der Region, dem Dänen Henrik Vibskov.

"Wir freuen uns, für diese Saison ein sehr starkes Line-up von 33 Marken präsentieren zu können, die ihre kommenden AW21-Kollektionen in einer Vielzahl von innovativen Formaten vorstellen werden, die an die aktuellen Gegebenheiten angepasst sind. Wie bei der letzten Ausgabe wird diese Modewoche alle Regeln einhalten, um ein sicheres Erlebnis für unsere physischen Gäste und ein außergewöhnliches, verbindendes Erlebnis für unsere digitalen Gäste zu gewährleisten", sagte Cecilie Thorsmark, CEO der Copenhagen Fashion Week, in einer Mitteilung.

Auf dem Programm steht eine Reihe digitaler Showcases, ergänzt durch physische Modenschauen, die unter Berücksichtigung der neuen Covid-19-Beschränkungen in Dänemark veranstaltet werden. In dieser Woche ordnete die dänische Premierministerin Mette Frederiksen einen zweiten nationalen Lockdown ab dem ersten Weihnachtsfeiertag an, da die Infektionsrate immer weiter ansteigt.

Das Land wurde darüber hinaus von Frederiksens Entscheidung erschüttert, 17 Millionen Nerze zu keulen, nachdem diese mit Covid infiziert waren – ein unglücklicherweise verpfuschtes Projekt, das dazu führte, dass Lastwagenladungen von Nerzen in der Natur vergraben wurden, was möglicherweise Verunreinigungen der Trinkwasservorräte zur Folge hat.

Looks von Designer's Nest 2020 Finalist Milka Seppänen - Photo: Designer's Nest - Designer's Nest


Nichtsdestotrotz wird die Saison ein starkes Lineup aufweisen – mit so angesagten Marken wie Ganni, das derzeit in über 400 Geschäften weltweit vertreten ist, und Marimekko, der print-orientierten finnischen Lifestyle-Marke. Dazu kommen Designer's Nest, ein Fashion-Inkubator für junge lokale Talente, und das Londoner Hipster-Label Rixo von Henrietta Rix und Orlagh McCloskey. Eine Reihe lokaler Scandi-Modehäuser sind ebenfalls in die Saison zurückgekehrt – Rotate Birger Christensen, House of Dagmar, Wood Wood und Stand Studio – und verstärken die Copenhagen Fashion Week.

"Wir sind sehr aufgeregt, Teil der kommenden Ausgabe der Copenhagen Fashion Week zu sein. Dies ist das erste Mal, dass wir in einem offiziellen Programm auftreten, da wir glauben, dass die Copenhagen Fashion Week eine großartige Plattform ist, um sowohl ein skandinavisches als auch ein internationales Publikum zu erreichen. Wir sind auch sehr beeindruckt davon, wie schnell sich die Copenhagen Fashion Week an das aktuelle Zeitgeschehen angepasst hat und digitale und physische Formate auf fortschrittliche Weise kombiniert", so Bernhoff von Schnayderman's.

Abschließend gaben die Organisatoren die Finalisten für den Zalando Sustainability Award bekannt – eine neue Ergänzung der Nachhaltigkeitsziele der Copenhagen Fashion Week, die drei Marken ins Rampenlicht stellt, die außergewöhnliche Anstrengungen in Sachen Nachhaltigkeit unternehmen. In dieser Saison hat die internationale Jury, zu der auch Arizona Muse und Morten Lehman, CSO der Global Fashion Agenda, gehören, Marimekko, die dänische Designerin Louise Lyngh Bjerregaard und die schwedische Marke House of Dagmar als die drei Finalisten ausgewählt. Der Gewinner wird am letzten Tag der Copenhagen Fashion Week gekürt.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.