×
594
Fashion Jobs
ESPRIT
Key Account Manager E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Senior Business Controller Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
Otc Business Enablement Analyst | 2 Year Ftc
Festanstellung · Offenbach
L'OREAL GROUP
Business Intelligence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
RALPH LAUREN
Human Resources Coordinator (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MÜNCHEN
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
L'OREAL GROUP
Sales Development Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Leader Marketing Kérastase (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ESPRIT
HR Business Partner Retail (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Project Manager Ecommerce Platform & Analytics (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Scrum Master (M/W/D) im Bereich Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Ecommerce gO-To Market Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
29.09.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Coperni: Schlichter Chic auf dem Tour Montparnasse

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
29.09.2020

Die Wettergötter waren Coperni in dieser Saison nicht wohlgesonnen, aber in Sachen Kreativität brillierte das französische Duo mit einer ausgezeichneten Kollektion, die es auf dem Dach des Tour Montparnasse inszenierte – die erste Live-Show auf dem Laufsteg in dieser Pariser Modewoche.


Coperni - SS 2021 - Foto: FashionNetwork.com/Godfrey Deeny


Normalerweise bietet das 59. Stockwerk einen atemberaubenden Blick auf Paris, aber an diesem feuchten Dienstagmorgen spielte das Wetter wenige Minuten vor Beginn der Show nicht mit; die Aussicht verschwand und das Publikum rettete sich unter Unmengen von Regenschirmen.
 
Auch wenn die Atmosphäre plötzlich düster war, so war die Kollektion glanzvoll, schlagkräftig und schützend.

"Während des Lockdowns dachten wir alle viel an die Notwendigkeit, sich mit Masken zu schützen, und daher kam die Idee, Kleidung zu schaffen, die Frauen schützt. Stoffe, die stark und elastisch sind und Bewegungsfreiheit bieten.", erklärte Sébastien Meyer, der nach der Show neben Designpartner Arnaud Vaillant stand.
 
Die Idee für die Kollektion entstand im März, als das Duo ein Tutorial zur Herstellung eigener Maske entwickelte, um die Ausbreitung des Virus zu bekämpfen. Damit regten sie – zu einem Zeitpunkt, als in Frankreich ein großer Mangel an Gesichtsmasken herrschte – Modestudenten, NäherInnen, Stylisten und Schnittmacher dazu an, Masken anzufertigen. 


Coperni - SS 2021 - Foto: FashionNetwork.com/Godfrey Deeny


Die Coperni Frühjahr/Sommer-Kollektion 2021 umfasst insgesamt 32 Looks und wurde von Edie Campbell eröffnet. Das englische Model und Reiterin erschien passend in einem ganz in Weiß gehaltenen Ensemble aus kurzer Bomberjacke und stretchiger Jodhpurhose.
 
Geformte Cocktailkleider, elegante architektonische Anzüge und schulterfreie Hemden waren die Highlights dieser Kollektion, die mit ihrem modernen, schlichten Stil an die früheren Arbeiten des Duos bei Courrèges erinnert. Wir bekamen viel von dem zu sehen, was sie als 3D-Stoffe bezeichnen, wie gestrickter Stretch. Nicht zu vergessen ein umwerfendes, ganz in Türkis gehaltenes Ensemble – bestehend aus Legginghose, Windjacke mit Reißverschluss und passendem Tschador. Ein fantastischer Eröffnungs-Look für die Olympischen Spiele. Keine schlechte Art, Cathy Freeman zu feiern, die Aborigine und Baha'i-Gläubige, die immer mit Kopfbedeckung rannte, als sie in diesem Monat vor 20 Jahren in Sydney die 400-Meter-Goldmedaille gewann.

Das Duo, das sein Markensortiment erweitert, präsentierte auch einige tolle Accessoires, insbesondere supercoole Plateausandalen. Alles in allem eine großartige Leistung von Coperni und den Models, deren Finale im leichten Regen zu den rauschenden Synthesizern von Dedekind Cuts "De-Civilization" etwas Heroisches hatte.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.