×
1 938
Fashion Jobs
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
LIMANGO
Online Marketing Manager/ Brand Manager (M/W/D) / Influencer & Marketing Projects
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager/ Direct Marketing Manager/ Online Marketing Manager (M/W/D) Tell-A-Friend Programm / Ecommerce
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
(Junior-) Business Analyst im Einkauf (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Leiter (M/W/D) Disposition Und Steuerung im Einkauf
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Werkstudent (M/W/D) Data Analytics/ Business Analytics
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager (M/F/D) Limango Netherlands
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner Checkout (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner (M/F/D) CRM
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Director Information Security (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Specialist Protection & Driver Services - Protection (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ON RUNNING
Email Lifecycle Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Product Manager Private Labels
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Product Manager Ftw Running - bu Originals x 2 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager - bu Sportswear & Training - Sportswear (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Luitpoltblock ,München
Festanstellung · München
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit - München
Festanstellung · München
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
13.02.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Coronavirus: PVH Corp schließt Großteil seiner chinesischen Geschäfte

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
13.02.2020

Der New Yorker Modekonzern PVH Corporation gab am Mittwoch bekannt, dass er als Reaktion auf den Ausbruch des Coronavirus in China "die Mehrheit" seiner Tommy Hilfiger und Calvin Klein Stores vorübergehend geschlossen hat, und gab ein Update zu den geschätzten Auswirkungen der Epidemie auf seine Finanzen und seine Geschäftstätigkeit.


PVH ist Eigentümer der Marken Calvin Klein und Tommy Hilfiger - Instagram: @tommyhilfiger

 
"Wir beobachten die Situation in China genau. Unsere Priorität ist das Wohlergehen unserer Mitarbeiter und Geschäftspartner, ihrer Familien und der lokalen Bevölkerung, und unsere Gedanken sind bei denen, die vom Coronavirus betroffen sind", kommentierte Emanuel Chirico, Chairman und CEO von PVH Corp, in einer Pressemitteilung.
 
PVH Corp. gab nicht nur die weit verbreitete Schließung seiner Geschäfte im Land bekannt, von denen einige im Einklang mit den von der Regierung auferlegten Beschränkungen durchgeführt wurden, sondern sagte auch, dass diejenigen seiner chinesischen Geschäfte, die geöffnet bleiben, nur für eine begrenzte Anzahl von Stunden geöffnet sind und deutlich weniger Besucher und Umsatz verzeichnen.

Es wird erwartet, dass der Großraum China im Jahr 2019 etwa 7% des Jahresumsatzes des Unternehmens ausmachen wird, während der größere asiatisch-pazifische Raum voraussichtlich etwa 16% beitragen wird.
 
Vor diesem Hintergrund kündigte PVH an, dass es nun sowohl für das vierte Quartal als auch für das Gesamtjahr 2019 einen Gewinn erwartet, der unter den zuvor gemeldeten Prognosen liegt, ohne konkrete Zahlen zu nennen.
 
Das Unternehmen gab zuvor bekannt, dass es für das vierte Quartal einen Verlust pro Aktie von etwa 0,20 US-Dollar und für 2019 einen Jahresgewinn pro Aktie von etwa 6,32 US-Dollar erwartet.
 
PVH Corp gehört zu einer wachsenden Liste von Unternehmen, die ihre chinesischen Geschäfte aufgrund des Coronavirus-Ausbruchs schließen, der bisher den Tod von mehr als 1.100 Menschen zur Folge hatte.
 
Zu den internationalen Unternehmen, die ähnliche Maßnahmen ergriffen haben, gehören auch VF Corp, Nike, Adidas, Skechers und Burberry.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.