Cos plant Performance an der Pitti Uomo

Cos organisiert regelmäßig Collaborations mit zeitgenössischen Künstlern. Der jüngsten Kollektion der Marke soll nun durch den Tanz Ausdruck verliehen werden: Die H&M-Tochter nimmt mit einer choreografischen Performance an der italienischen Männermodemesse Pitti Uomo statt. Die vom 12. bis 15. Juni in Florenz stattfindende Veranstaltung wird so zum Schauplatz der Enthüllung der jüngsten zeitlosen Capsule Collections der Marke: Soma.


Capsule Collection Soma - Cos

Inszeniert wird die Kollektion durch den Choreografen Wayne McGregor. Die Performance soll die männliche Bewegung im Alltag hervorheben. "Soma geht der Bedeutung der Basics in der Männergarderobe nach", erklärte Christophe Copin, der seit Juli 2017 die Männerkollektionen von Cos überblickt. "Alle Details wurden mit dem Gedanken an die Bewegungen der Männer entworfen, die unsere Kleider tragen".

Die Messe in Florenz wird dadurch erneut zum Experimentierfeld, einer kreativen und kommunikativen Bühne – auch wenn nur selten ein Einzelhandelsriese wie H&M an der Veranstaltung teilnimmt. "Wir freuen uns sehr, dass sich Cos, als Label, das für Stil und hohe Qualität zu erschwinglichen Preisen steht, für den Launch seines neuen Menswear-Projekts für eine Teilnahme an der 94. Ausgabe der Pitti Uomo entschieden hat", erklärte Messechef Raffaello Napoleone.


Basics aus der Capsule Collection - Cos

Die Performance an der Pitti Uomo wird nicht nur für die anwesenden Besucher zu sehen sein, sondern kann auf der Website von Cos auch online mitverfolgt werden. Die Capsule Collection wird im Online-Shop und im Florentiner Store der Marke an der Via della Spada erhältlich sein.

Das Label Cos bietet progressive Mode in einem höheren Preissegment als H&M und verfügt über 215 Stores in 36 Ländern. In Frankreich betreibt das Unternehmen zwanzig Läden.
 

Übersetzt von Aline Bonnefoy

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN