×
886
Fashion Jobs
BEELINE GMBH
Partner Manager (w/m/d) E-Commerce
Festanstellung · KÖLN
HUGO BOSS
Manager Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Account Marketing Zalando
Festanstellung · Berlin
EINKAUF
Produktmanager Bereich Damenoberbekleidung (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf Uhren/Schmuck (M/W/D)
Festanstellung · Essen
HUGO BOSS
Manager Global Customer & Market Insights (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Marketing Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Sports Marketing Operations
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Field Account Manager Golf Germany
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Mitarbeiter Einkauf Und Warenmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
L'OREAL GROUP
Medical Business Development Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Manager* CRM & E-Mail Marketing
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Head of Creative Marketing (Creative Director - M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Womenswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Personalreferent / Human Resources Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D) - Raum Süddeutschland
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER COMPANIES
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
Werbung
Von
Reuters
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
06.11.2020
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Coty übertrifft Erwartungen dank Online-Wachstum

Von
Reuters
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
06.11.2020

Coty Inc. übertraf am Freitag die Schätzungen der Analysten für die vierteljährlichen Einnahmen, da Käufer, die aufgrund der COVID-19-Pandemie zu Hause blieben, mehr Beauty-Produkte online kauften. Die Aktien des Unternehmens stiegen daraufhin im vorbörslichen Handel um 5%.

Photo - Kylie Skin


Die Umsätze der Kosmetikhersteller haben sich von den Tiefstwerten der letzten Monate erholt, da ein Anstieg der Online-Bestellungen und eine höhere Nachfrage nach Hautpflegeprodukten den schwachen Besucherverkehr in den stationären Geschäften ausgleichen konnte.

Um vom E-Commerce-Boom zu profitieren, hat Coty die Investitionen in seine digitale Plattform erhöht und neue Websites in Australien und Europa eingeführt.

"Wir haben in den meisten Märkten ein zweistelliges bis dreistelliges Wachstum im E-Commerce verzeichnet, wobei sich unsere E-Commerce-Durchdringung als Prozentsatz unseres Gesamtumsatzes auf 13% verdoppelt hat", sagte Chief Executive Officer Sue Nabi in einer Mitteilung.

Der dem Unternehmen zurechenbare Nettogewinn stieg im ersten Quartal, das am 30. September endete, auf 221,4 Millionen US-Dollar oder 24 Cent pro Aktie, gegenüber 52,3 Millionen US-Dollar oder 7 Cent pro Aktie im Vorjahr.

Auf bereinigter Basis erzielte Coty einen Gewinn von 83,6 Millionen US-Dollar bzw. 11 Cent pro Aktie, verglichen mit 50,5 Millionen US-Dollar bzw. 7 Cent pro Aktie im Vorjahr.

Der Nettoumsatz fiel um etwa 13% auf 1,69 Milliarden US-Dollar, lag aber höher als die Schätzungen der Analysten von 1,08 Milliarden US-Dollar, wie Refinitiv IBES-Daten zeigten.

© Thomson Reuters 2021 All rights reserved.