×
1 894
Fashion Jobs
PUMA
Senior Product Line Manager Teamsport Licensed
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (20h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (16h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Mobile Product Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Online Marketing Coordinator (M/W/D) in Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · DIETZENBACH
ADIDAS
Product Manager (M/F/D) - Outdoor x3
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LEVI'S
IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Dorsten
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
30.08.2010
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

CPI startet erfolgreich – Fortsetzung geplant

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
30.08.2010



Vom 26. bis 28. August veranstaltete die ITKIB (die Istanbul Textile and Apparel Exporter Association) in Zusammenarbeit mit der Igedo Company die erste Edition der collection première istanbul (CPI). Die Veranstalter hatten über 150 internationale Marken und Designer, darunter Namen wie G-Star, OSKA, DP Jeans, Triumph, Antonio Croce oder Annette Görtz, gewinnen können. Daher war das Interesse der Einkäufer und ProFashionals recht groß. Aus über 22 Ländern, insbesondere aus dem vorderasiatischen Raum reisten die Messebesucher an. Für die Aussteller bietet die CPI die Möglichkeit, sich für die wachstumsstarken Absatzmärkte dieser Region zu präsentieren und Kontakte zu schließen. „Wir haben viele Gespräche geführt und sehr gute Kontakte gemacht. Das ist unser Anspruch an eine gut funktionierende Messeplattform. Die Türkei und ganz Vorderasien ist ein riesiger und ausgesprochen professioneller Markt direkt vor unserer Haustüre", hört man etwa von Gerry Weber. Auf großes Interesse stießen auch die Schauen der türkischen Designer wie etwa Gizia oder Bora Aksu bei der Istanbul Fashion Week.
Auch die Veranstalter Idego sind zufrieden: „Mit dem Start der cpi sind wir unserem Anspruch einen wichtigen Schritt näher gekommen, Istanbul als feste Größe im internationalen Modekalender zu etablieren. Gemeinsam mit der Istanbul Fashion Week haben wir spannende und bereichernde Tage im Zeichen der Mode erlebt.“ Der Präsident der ITKIB hält es sogar für möglich, dass mit der Veranstaltung eine neue Ära begonnen wurde: „Mit der CPI ist die kollektions- und designorientierte türkische Konfektion in eine neue Phase eingetreten."
Die nächste CPI kriegt daher definitiv ein „Go“ und soll Anfang Februar stattfinden. Die Veranstalter sind noch auf der Suche nach einer geeigneten Location, da der Taskisla Campus der Technischen Hochschule Istanbul, wo die CPI in der letzten Woche stattfand, im Winter wegen der stattfindenden Vorlesungen nicht verfügbar sei.

© Fabeau All rights reserved.