×
1 294
Fashion Jobs
VF INTERNATIONAL
Icebreaker -Trade Coordinator (m/f/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Brand Manager (M/W/D) Premium Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Buyer Retail Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · NÜRNBERG
L’ORÉAL GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L’ORÉAL GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
HR Generalist (M/F/D)
Festanstellung · Offenbach
LEVI'S
HR Generalist (M/F/D)
Festanstellung · Offenbach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Prime
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
(jr.) Manager Corporate Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Prime
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
(jr.) Manager Corporate Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
GI GROUP FASHION & LUXURY
Interior Design Consultant/ Raumausstatter (M/W/D) - Luxury Furniture & Design in Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Interior Design Consultant/ Raumausstatter (M/W/D) - Luxury Furniture & Design in Stuttgart
Festanstellung · STUTTGART
GI GROUP FASHION & LUXURY
Interior Design Consultant/ Raumausstatter (M/W/D) - Luxury Furniture & Design in Düsseldorf
Festanstellung · DÜSSELDORF
LINTIS GMBH
Expansionsmanager (M/W/D) West/Ost/Mitte
Festanstellung · KASSEL
RALPH LAUREN
Key Account Manager (w/m/d) Polo Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
RALPH LAUREN
Senior Sales Executive (f/m/d) Polo Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
RALPH LAUREN
Payroll Specialist (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LINTIS GMBH
Personalreferent/HR-Generalist (M/W/D) International (Europa)
Festanstellung · DORTMUND
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead Supply Chain Management (M/W/D) Multibrand
Festanstellung · NÜRNBERG

CPM für 2019 schon fast ausgebucht

Veröffentlicht am
today 27.11.2018
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Der russische Modemarkt boomt. So läuft auch das Geschäft für die zentraleuropäischen Hersteller wieder deutlich besser als zum Höhepunkt der Krimkrise 2014. Entsprechend verzeichnen auch die Veranstalter der Collection Première Moscow (CPM), die OOO Messe Düsseldorf Moscow, und die Igedo Company Düsseldorf als Co-Organisator, in allen Bereichen eine gute Nachfrage nach Messeflächen.

Impression von der Messe im vergangenen September. - CPM


Über 90 Prozent der Aussteller hätten demnach ihre Teilnahme an der kommenden CPM bereits jetzt verbindlich bestätigt. 750 Aussteller aus rund 30 Ländern mit rund 1.300 Kollektionen hatten sich bei der Ausgabe im vergangenen September präsentiert. 

Als global ausgerichtete Modemesse will die CPM auch vom 25. bis 28. Februar 2019 auf dem Gelände des Expocentre in Moskau an ihre Erfolge anknüpfen. Dafür werde sowohl das fachliche Seminarprogramm als auch andere Segmente weiterentwickelt.

"Neben russischen Mode-Herstellern wird wie immer eine Vielzahl internationaler Brands ihre Kollektionen Herbst/Winter 2019/20 den Fachbesuchern vorstellen. Deutschland, Italien, Frankreich, Türkei und Griechenland gehören zu den stärksten Nationalbeteiligungen", resümiert Thomas Stenzel, Geschäftsführer der OOO Messe
Düsseldorf Moscow.

Blick auf den deutschen Gemeinschaftsstand. - CPM


Die größte europäische Gemeinschaftsbeteiligung kommt traditionell aus Deutschland: Rund 300 Marken waren im 'Made in Germany'-Länderpavillon auf der September-Ausgabe 2018 der CPM präsent. Die deutsche Beteiligung ist auch im Februar 2019 erneut im Forum untergebracht und werde einen zusätzlichen Flächenzuwachs verbuchen.

Zu den neu dazugekommenen Marken zählen u. a. Bäumler, Camel Active, Comma, m.e.n.s. Heinecke & Klaproth und Wellensteyn.

"CPM ist eine Wiederkehrer-Messe, was für die starke Kompetenz und Power der Plattform spricht. Zur kommenden 32. CPM konnten wir neben vielen Stamm-Ausstellern jedoch auch zahlreiche neue Brands gewinnen", resümiert Christian Kasch, Project Director International CPM und Member of the Board CPM.

Zuletzt kamen 21.500 Fachbesucher aus Russland, der Eurasischen Wirtschaftsunion und Europa zur CPM. 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.