×
3 420
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Subcontracting Manager l'Oreal Consumer Products Division (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
H&M
Personalsachbearbeiter*in (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
08.06.2017
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Cristiano Ronaldo trägt Adidas T-Shirt in Nike Werbung

Veröffentlicht am
08.06.2017

Letztes Wochenende veröffentlichte Sportartikelhersteller Nike das Foto des jungen Cristian Ronaldo, der hinter dem Netz eines Fußballtors steht – gekleidet in einem schwarzen Sweatshirt. Doch was vermeidlich nach einem Nike-Shirt aussieht, entpuppt sich schnell als Werbedesaster.
 



Auf dem Sweatshirt prangt der Nike Swoosh in rot, darüber der Slogan „This Boy Knew“. Soweit so gut. Spannend wurde die Sache allerdings, als Fans das Originalfoto posteten, auf dem Ronaldo einen Adidas Jersey trägt. Nike hat dann vermutlich das Logo des Konkurrenten 'weggeswoosht' und seines platziert.
 
Das Foto wurde Samstagabend in den Social Media gepostet. Es war der Abend des großen Triumphes für Ronaldo, der mit zwei Toren maßgeblich zur ersten erfolgreichen Titelverteidigung eines Champions League Siegers beigetragen hat. Noch nie gewann ein Team zweimal hintereinander den Pokal.

Adidas freut sich mit Sicherheit diebisch über die große mediale Aufmerksamkeit, die sie durch dieses Foto bekommen, hat doch Nike üblicherweise im Social Media die Nase vorn und ist außerdem die populärste Modemarke auf Instagram.




 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.