×
3 069
Fashion Jobs
ESPRIT
Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Boss Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Analyst Commercial Finance Europe Retail (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Data & Insights (x3) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
SCHUH MÜCKE
Einkäufer Für Die Bereiche Sport Und Outdoor
Festanstellung · BAMBERG
BIRKENSTOCK GROUP B.V. & CO. KG
Product Line Manager (M/F/D) Women & Kids
Festanstellung · KÖLN
ADIDAS
Sales & Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Brand Communication (M/F/D) Football Teamwear - Europe Brand Adidas
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
21.10.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Daniel Kulle tritt als CEO von Forever 21 zurück

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
21.10.2021

Daniel Kulle tritt als CEO von Forever 21 zurück.

Daniel Kulle tritt als CEO von Forever 21 zurück. - Facebook: Forever 21


Kulle teilte diese Woche in einer E-Mail an seine Kontakte mit, dass er von seiner Rolle zurückgetreten sei und sich "eine Auszeit nehmen wird, um über meine nächsten Schritte nachzudenken", wie WWD berichtet.

Kulle kam im Februar 2020 zu Forever 21, als der Einzelhändler von der Authentic Brands Group, der Simon Property Group und Brookfield Property Partners aus dem Konkurs aufgekauft wurde. Als Teil seiner Rolle war er mit der Wiederbelebung der Marke nach dem Konkurs betraut.

Bevor er zu Forever 21 kam, verbrachte der Einzelhandelsexperte 25 Jahre bei H&M, wo er als strategischer Berater tätig war und zu einer Führungsgruppe für drei neue digitale Start-ups innerhalb der H&M-Gruppe gehörte. 

"Wir schätzen alles, was Daniel während seiner Zeit bei der Marke beigetragen hat und wünschen ihm das Beste für seine zukünftigen Unternehmungen", sagte Marc Miller, CEO von SPARC, zu dem unter anderem auch Brooks Brothers gehört, gegenüber FashionNetwork.com.

Forever 21 beantragte im September 2019 Insolvenzschutz nach Chapter 11, da es der steigenden Popularität des Online-Shoppings und sich ändernden Modetrends zum Opfer fiel. Der amerikanische Modehändler einigte sich schließlich mit Authentic Brands Group, Simon Property Group und Brookfield Property Partners auf den Verkauf seiner Vermögenswerte für 81 Millionen US-Dollar.

Forever 21 wurde 1984 von dem südkoreanischen Ehepaar Do Won und Jin Sook Chang in Los Angeles gegründet. Trotz der Beliebtheit seiner trendigen Mode für Frauen und ab 2008 auch für Männer sah sich das Unternehmen in jüngster Zeit einer starken Konkurrenz durch Unternehmen wie H&M und Zara gegenüber.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.