×
2 879
Fashion Jobs
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
SCHUH MÜCKE
Einkäufer Für Die Bereiche Sport Und Outdoor
Festanstellung · BAMBERG
BIRKENSTOCK GROUP B.V. & CO. KG
Product Line Manager (M/F/D) Women & Kids
Festanstellung · KÖLN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Social Media Manager*
Festanstellung · MÜNSTER
ADIDAS
Director Product Ownership Content & CRM (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Quality & Production Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Collaboration/m365 (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Manager Merchandising Kids (x3) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Acc (x2)(f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Merchandising App (x3) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising App (x8) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
21.11.2011
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Das Experiment Diesel Island hat nicht funktioniert

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
21.11.2011



Alles hatte im März dieses Jahres so schön und mit soooo großen Visionen begonnen: Diesel Island - Land of the Stupid, Home of the Brave. Anstatt das „least fucked-up country of all" mit stylish-gekleideten Bohemiens zu kreieren, scheiterte die junge Nation an Systemkrankheiten, von denen schon George Orwell einige in der „Farm der Tiere“ beschrieb: Korruption, Machtspielchen und Sex-Skandale.
Nach einem kurzzeitigen Hoch, bei dem die Inselbewohner dem Wort Leg-islative musisch und kreativ eine ganz neue Bedeutung verpassten („Unruhestifter werden nicht ins Gefängnis gesteckt, aber auf die Kunsthochschule“), ist der schöne Traum ausgeträumt und die Insel dem Untergang geweiht: Diesel Island wurde nach nur neun Monaten von der Realität eingeholt und ist mit den üblichen Skandalen und Skandälchen konfrontiert: Der Präsident wird mit der Ehefrau des Premier erwischt und der Premier treibt es mit dem Vize-Präsidenten, Bankkonten der Bürger werden eingefroren und ihre Ersparnisse als Eiswürfel benutzt, soziale Ungerechtigkeit Proteste, Guerilla-Kämpfe, Drogen-Kartelle, Kriminalität, Reality-Shows und – am allerschlimmsten: Pop-Teen-Idols.
Die Idee, die zum Schmunzeln anregte und 360 Grad am POS, Online und in Print unter dem Diesel-Motto "Be stupid" inszeniert wurde, findet nach nur zwei Saisons ihr traurig-amüsantes Ende. Hinter der Idee der eigenen Diesel-Nation stand die Werbeagentur Santo London in Zusammenarbeit mit Nieto und Stink Digital. Die Umsetzung der aufwendigen Webseiten-Applikationen für die AW-Kollektion übernahm TheFWA.
Schade, dass der Traum nicht lange währte...
 

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Denim
Kampagnen