×
886
Fashion Jobs
BEELINE GMBH
Partner Manager (w/m/d) E-Commerce
Festanstellung · KÖLN
HUGO BOSS
Manager Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Account Marketing Zalando
Festanstellung · Berlin
EINKAUF
Produktmanager Bereich Damenoberbekleidung (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf Uhren/Schmuck (M/W/D)
Festanstellung · Essen
HUGO BOSS
Manager Global Customer & Market Insights (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Marketing Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Sports Marketing Operations
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Field Account Manager Golf Germany
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Mitarbeiter Einkauf Und Warenmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
L'OREAL GROUP
Medical Business Development Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Manager* CRM & E-Mail Marketing
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Head of Creative Marketing (Creative Director - M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Womenswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Personalreferent / Human Resources Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D) - Raum Süddeutschland
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER COMPANIES
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
07.10.2016
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

David Ferreira gewinnt „Les Etoiles Mercedes-Benz“

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
07.10.2016

Die erste Ausgabe des im vergangenen März ins Leben gerufene Nachwuchsdesigner-Contests Les Etoiles Mercedes-Benz, unter Vorsitz des Designers Alexis Mabille, hat seinen ersten Gewinner gekürt. Die Jury entschied sich einstimmig für den 25-jährigen portugiesischen Designer David Ferreira, der bereits ein eigenes Label führt.


Das Kleid des Erstplatzierten David Ferreira


Neun Designer traten in der letzten Auswahlrunde des Wettbewerbs gegeneinander an, darunter Charlie le Mindu und der Kürschner Quentin Veron. Ferreira, der sein Bachelorstudium in Fashion Design an der Universität Westminster im Jahr 2015 abschloss und von Iris Van Herpen, Giles Deacon und Meadham Kirchhoff geprägt wurde, schaffte es in der Endauswahl einstimmig zum Sieger.

Der Nachwuchsdesigner wurde 2015 für seine erste Frühjahr-/Sommerkollektion 2016, die er an der Fashion Week New York präsentierte, mit dem internationalen Vfiles-Preis geehrt. Mit seiner zweiten Kollektion, die in London und Lissabon gezeigt wurde, erhielt Ferreira den Fashion Scout London Merit-Preis. Zur selben Zeit gründete der Designer sein eigenes Label unter dem Namen David Ferreira und sicherte sich für das Unterfangen die Unterstützung eines Investors aus Dubai.

Inspirationsquellen für Ferreira sind John Galliano in seiner Zeit bei Dior und Iris Van Herpen. Den Sieg des Les Etoiles Mercedes Benz-Modepreises errang er insbesondere mit einem modulierbaren, bestickten Lacklederkleid mit dem Mercedes-Benz-Logo. Der Modepreis ist mit 15 000 Euro dotiert, zudem wird der Gewinner ein Jahr lang von Mercedes-Benz unterstützt.

Der Vorsitzende der Jury, Alexis Mabille, überblickte die Auswahl der 30 am Wettbewerb teilnehmenden Designer höchstpersönlich. Er interessierte sich insbesondere für „diejenigen, die bereits ihr eigenes Label haben, und befinde es sich noch im Anfangsstadium, diejenigen mit Unternehmergeist, von sehr unterschiedlichen Identitäten geprägt und die sich von den klassischen Contests für Designschulabgänger abheben“. Ferreira beeindruckte Mabille durch seinen „Charme, seine Ehrlichkeit und seine Leidenschaft, seine Lust, sich kreativ zu äußern, ohne unbedingt zu einem Star der Modebranche aufsteigen zu wollen“.

Die zweite Ausgabe des Wettbewerbs soll im kommenden Jahr stattfinden.
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.