×
12 368
Fashion Jobs
ON RUNNING
Ecommerce Site Merchandise Manager - Emea
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Senior Product Manager- First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Product - Search & Personalisation (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Cluster Lead Acquisition DACH (M/W/D) // Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
STREET ONE
District Manager (M/W/D) Region Frankfurt
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ZALANDO
Head of Product Marketing (All Gendersf/m/d) - Berlin, Helsinki or Dublin
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Principal Engineer - Partner Services
Festanstellung · BERLIN
SNIPES
Merchandise Planner (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · MÜNCHEN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · DÜSSELDORF
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS AG
Vendor Sustainability Manager (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
DEICHMANN
Head of IT Finance & IT HR Mit Schwerpunkt Sap (M/W/D)
Festanstellung · ESSEN
OTTO
(Security) Devops Engineer | Aws | Shop Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Senior Online Marketing Manager | SEA/SEO | E-Commerce Lascana (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Leiter Group Information Security/ Chief Information Security Officer | Group Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
Werbung
Von
AFP
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
30.01.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

De Grisogono meldet Konkurs an

Von
AFP
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
30.01.2020

Der Genfer Schmuckhersteller De Grisogono verfügt über hochkarätige Fans, darunter Salma Hayek und Naomi Campbell. Doch reichte dies nicht aus: Am Mittwoch informierte das Unternehmen, dass es ihm trotz monatelanger Verhandlungen nicht gelungen sei, einen Käufer zu finden.


De Grisogono - De Grisogono


"Ohne finanzielle Unterstützung der bestehenden Aktionäre und ohne Käufer wird nun die Solvabilität des Unternehmens in Frage gestellt, was die Fortführung unserer Geschäftstätigkeit unmöglich macht", so der Schmuckhersteller.

Der Schweizer Luxusschmuck-Hersteller steht in enger Verbindung zur Familie des ehemaligen angolanischen Präsidenten, Jose Eduardo dos Santos. Das Unternehmen meldete nun inmitten eines Korruptions-Skandals um dessen Tochter Isabel dos Santos Konkurs an. Die Unternehmenssprecher in Genf waren für einen Kommentar nicht erreichbar.

In der Schweiz sind 65 Stellen von der Maßnahme betroffen.

Das Luxusunternehmen war auch in einen Korruptionsskandal mit der Familie des ehemaligen angolanischen Präsidenten, Jose Eduardo dos Santos, und dessen Tochter Isabel dos Santos verwickelt. Ein internationales Reporterteam brachte im Rahmen der sogenannten "Luanda Leaks" ans Licht, dass Isabel dos Santos auf betrügerische Weise ein geschätztes Vermögen von USD 2,1 Milliarden (EUR 1,9 Mrd.) angehäuft hat.

Isabel dos Santos wies die "grundlosen Anschuldigungen und falschen Behauptungen" am Dienstag entschieden zurück und erklärte, sie habe "rechtliche Schritte" gegen diejenigen Medien eingeleitet, die diese Informationen verbreiteten.

Isabel Dos Santos lebt in Europa, seit sie 2017 vom amtierenden Präsidenten Joao Lourenco kurz nach seiner Machtübernahme ihrer Führungsfunktion beim staatlichen Ölkonzern Sonangol enthoben wurde. Im Januar 2020 wurde sie von angolanischen Justiz wegen Betrugs und Geldwäsche sowie weiterer Finanzdelikte angeklagt, darunter auch Urkundenfälschung.

Laut Luanda Leaks gründeten Dos Santos’ Ehemann, Sindika Dokolo, und die staatliche angolanische Gesellschaft für Diamanten, Sodiam, 2012 ein Unternehmen über das sie einen Anteil an De Grisogono erwarben.
 
Das Unternehmen erhielt fast USD 150 Millionen in Form von Anleihen vom angolanischen Staat, wie den Dokumenten zu entnehmen ist. 2017 erklärte Sodiam, die Gesellschaft wolle die Beteiligung an De Grisogono "aus Gründen des öffentlichen Interesses und der Legalität" veräußern.

De Grisogono wurde 1993 vom ehemaligen Bulgari-Manager Fawaz Gruosi gegründet und machte sich für seine nicht traditionellen Designs einen Namen.

Copyright © 2023 AFP. Alle Rechte vorbehalten. Wiederveröffentlichung oder Verbreitung der Inhalte dieser Seiten nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von AFP.