×
2 349
Fashion Jobs
ADIDAS
Business Analyst Corporate Controlling - Talent Pool (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Corporate Controlling - Innovation Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Product Operations & Processes (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director HR Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director go to Market & Business Planning (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) Hype
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Global IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Digital Business Analyst (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Senior Online Marketing Manager (w/m/d) - Display & Social
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Personalentwicklungsreferent / Trainer (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) im Bereich Sport
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf im Bereich Herren Fashion Und Young Fashion
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sales Performance Manager M/W/D
Festanstellung · Frankfurt am Main
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Operations Manager*
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Intellectual Property
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Project Manager Global Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Eemea Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
MARC CAIN
Retail Leasing Coordinator (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Global Manager* E-Mail Marketing & Mediaplanung
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Product Manager Footwear Running (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Merchandising Manager (w/m/d) Cpd
Festanstellung · Düsseldorf
Veröffentlicht am
28.05.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Decathlon macht Umsatzplus von 1,2 Prozent auf dem deutschen Markt

Veröffentlicht am
28.05.2021

Decathlon zieht Corona-Bilanz auf dem deutschen Markt. 80 der 86 Filialen geöffnet – teils im Normalbetrieb, teils mit Click & Meet oder Collect. Trotz der Einschränkungen konnte der französische Sportartikelanbieter seinen Nettoumsatz hierzulande um 1,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 667 Mio. Euro  steigern. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) liegt bei 10,8 Mio. Euro. 

Trotz Einschränkungen konnte der französische Sportartikelanbieter seinen Nettoumsatz hierzulande um 1,2 Prozent steigern. - Schöffel-LOWA


Zuwächse gelangen dabei vor allem im Bereich Fitness, Yoga und Pilates, sowie Radsport, Wandern und Trekking. Neben dem wachsenden Digitalgeschäft wurde auch der klassische Vertriebsweg mit sechs neuen Standorten in Hamburg-Langenhorn, Erding, Fulda, München-Elisenhof, Weiterstadt und Singen erweitert.

Der Nettoumsatz von 667 Mio. Euro für 2020 verteilt sich damit zu 72 Prozent auf die Stores und zu 28 Prozet auf den E-Commerce (nach Retouren). 

"Wir haben in 2020 unser Digitalgeschäft stark ausgebaut und die Filialen immer dann geöffnet, wenn es die pandemischen Bedingungen zugelassen haben. Mit dem Ergebnis sind wir unter den Umständen sehr zufrieden", kommentiert DecathlonDeutschland-Geschäftsführer André Weinert das Ergebnis. 

"Der Onlineshop macht dabei einen Umsatzanteil  von 28 Prozent nach Retouren. Ein Trend, der sich mit Sicherheit auch nach der Pandemie fortsetzen wird, da viele Kund:innen ihr Kaufverhalten der jetzigen Situation angepasst habe.
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.