Denham treibt Japan-Expansion voran

Expansion im Land der aufgehenden Sonne: Denham ist ein Joint Venture mit dem japanischen Unternehmen Look Incorporated eingegangen und will so seine Präsenz in Japan verstärkt ausbauen. Look ist spezialisiert auf die Vermarktung ausländischer Fashion Brands in Japan und arbeitet in dem Inselstaat u.a. bereits mit A.P.C., Paul & Joe sowie Marimekko zusammen.

Blick in den Showroom des deutschen Headquarters in Düsseldorf. - Denham
  
Denham will mit Look zunächst zwei Store-Eröffnungen abwickeln – eine in Yokohama und eine in Nagoya. Das Denim-Label aus Amsterdam ist seit 2009 in Japan vertreten. Derzeit gibt es 23 POS aus eigenen Stores, SiS und Franchise-Stores. Mit Hilfe von Look wollen die Niederländer ihre Präsenz auf insgesamt 50 Läden und Flächen ausbauen.
 
Japan bleibe eine der wichtigsten Absatzmärkte für das Label, erklärte CEO Jason Denham kürzlich gegenüber niederländischen Medien.  blijft een van de belangrijkste aandachtspunten en internationale markt en we zijn enthousiast over de toekomst,” zegt oprichter en CEO Jason Denham.

Kazuhiro Tada, Unternehmenspräsident von Look, will im Rahmen der Kooperation vor allem die eigene Retail-Expertise vor Ort und die Denim-Kompetenz der Niederländer zu starken Synergien führen.  

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

DenimVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN