Denim by Première Vision zeigt 95 Aussteller

Denim by Première Vision
Am 22. und 23. Mai findet die dem Denim gewidmete Pariser Messe zum 12. Mal statt. Denim by Première Vision kündigt etwa 95 Aussteller an, acht davon neue Unternehmen, im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um 13%.

Die Messe wird vor allem aus Webern (43%) aber auch aus Konfektionsherstellern, Bleichern und Fertigern (27%) sowie aus Accessoires-Fabrikanten (21%) bestehen. Etwa zwanzig Länder werden vertreten sein, mit einer starken türkischen Delegation (27%), aber auch mit Unternehmen aus Italien (18%), Tunesien (9%), Marokko (8%) und Pakistan (7%).

Diese Ausgabe der Messe, im Setting eines Zirkus-Universums, wird auch von der Ankunft von acht neuen Austellern geprägt sein. Im Bereich Konfektion, Bleichen und Fertigen sind das das türkische Unternehmen Akozbekler, die Pakistanische Denim Clothing Compagny / DCC Hantex und die Italiener Salgari. Aus Pakistan bzw. Italien kommen die Weber Soorty und ImaTex. Das Accessoire-Angebot wird durch Transalpins Dipama und LabelMark verstärkt.

Denim by PV stärkt außerdem sein technologisches Angebot und empfängt LST Laser Systems Technology, ein türkisches Unternehmen, das sich auf die Bearbeitung von Denim mit Laser spezialisiert hat.

Wie immer wird die Messe verschiedene Konferenzen anbieten. Die Organisation Cotton Inc wird den amerikanischen Denim bewerben, Prosperity Textile wird seine Neuheiten vorstellen und Isko wird zusammen mit Invista und Esprit seine vierte Ausgabe von Up to Denim abhalten. Außerdem wird der Prozess des Färbens mit Wein Wine-Tex gezeigt, Jeanologia bietet ein Eintauchen in den Prozess der Fertigung an und Royo und Invista präsentieren ihre neues Denim Stretch Megalast. Besucher und Aussteller können außerdem am 22. Mai an einer Zirkus-Party teilnehmen.

Im vergangenen Jahr hatte die Messe vom 23. bis 24. Mai 2.578 Besucher gezählt (2011: 2353).

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

DenimTextilMessen
NEWSLETTER ABONNIEREN