×
2 348
Fashion Jobs
ADIDAS
Business Analyst Corporate Controlling - Talent Pool (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Corporate Controlling - Innovation Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Product Operations & Processes (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director HR Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director go to Market & Business Planning (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) Hype
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Global IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Digital Business Analyst (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Senior Online Marketing Manager (w/m/d) - Display & Social
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Personalentwicklungsreferent / Trainer (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) im Bereich Sport
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf im Bereich Herren Fashion Und Young Fashion
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sales Performance Manager M/W/D
Festanstellung · Frankfurt am Main
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Operations Manager*
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Intellectual Property
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Project Manager Global Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Eemea Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
MARC CAIN
Retail Leasing Coordinator (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Global Manager* E-Mail Marketing & Mediaplanung
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Product Manager Footwear Running (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Merchandising Manager (w/m/d) Cpd
Festanstellung · Düsseldorf
Veröffentlicht am
31.05.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Desigual führt neues Tool zur Größenbestimmung in Deutschland ein

Veröffentlicht am
31.05.2021

Desigual will das Online-Kauferlebnis verbessern und fördert seinen digitalen Kanal durch hochmoderne Tools und künstliche Intelligenz. In Deutschland testet das Unternehmen jetzt eine neue Lösung, die den Kundinnen und Kunden bei der Größenbestimmung helfen soll.

Desigual will die Größenbestimmung für deutsche Kundinnen und Kunden erleichtern - DR


Die für deutsche Kunden verfügbare Neuheit ist eine Technologie, die vom Start-up Naiz Fit entwickelt wurde. Das Tool empfiehlt Größen und stützt sich dabei auf Statistiken und anthropometrische Daten. Es handele sich um eine Lösung, die sich an die Nachfrage eines immer digitaleren Kunden anpasse, so Desigual. 2020 haben sich die Verkäufe im Desigual Onlineshop um 48,6 Prozent erhöht.
 
"Diese neue Technologie ermöglicht es uns, digitale Schneider zu werden und bietet unseren Kunden ein innovatives, personalisiertes und an ihre Bedürfnisse angepasstes Kauferlebnis", sagt Javier Fernández, Leiter der Abteilung technologische Innovation von Desigual.

Unter "Finde deine Größe" im Webshop von Desigual werden die wichtigsten Daten des Benutzers (Alter, Geschlecht, Größe und Gewicht) vertraulich und anonym abgefragt und mit einer umfangreichen Datenbasis an Körperformen verglichen.
 
Die größte Innovation liege darin, die anthropometrischen Daten von jedem Kunden über Fotografien einzugliedern, die vom System verarbeitet und später wieder gelöscht werden, erklärt das Unternehmen. Durch künstliche Intelligenz und machine learning verwandeln sich die Bilder in Maße und sollen als Ergebnis eine auf jede Person äußerst angepasste Größenempfehlung liefern. Dabei werden die Eigenheiten des jeweiligen Kleidungsstücks (Material, Schnitt, Modell, etc.) berücksichtigt.
 
"Es wurden mehr als 500 Referenzen an Kleidungsstücken analysiert, um so viel Information wie möglich zum Fitting zu erhalten. Diese Lösung geht weit über eine bloße Größenempfehlung hinaus und liefert uns großartige Möglichkeiten der Personalisierung und lässt sogar Avatare für jeden Kunden erstellen", erklärt Javier Fernández.
 
Die Ausnahmesituation der Coronapandemie haben zu einer Beschleunigung der bereits existierenden strategischen Prioritäten des Unternehmens geführt, so Desigual. Das Unternehmen will den digitalen Kanal stärken und die Rolle der Stores überdenken.
 
2020 startete Desigual einen Pilottest per Chatbots mit ungefähr 4.000 ausgewählten Kunden, der den Kundenservice perfektionieren soll. Auch bei der Präsentation der aktuellen Kollektionen hat das Unternehmen künstliche Intelligenz eingesetzt und einen CGI Avatar (Computer Generated Imagery) von der Schauspielerin Milena Smit erstellt.
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.