×
726
Fashion Jobs
PUMA
Junior Purchaser Footwear
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager Business Process Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Business Planner (w/m/d) Cpd
Festanstellung · Düsseldorf
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · DRESDEN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · LEIPZIG
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · HAMBURG
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · KÖLN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · STUTTGART
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · DÜSSELDORF
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · BERLIN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · MÜNCHEN
PUMA
Junior Product Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Sales Planning Manager Central Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Junior Wholesale & Outlet Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Junior Wholesale & Outlet Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Marketing Manager Instore Digitalization (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Ecommerce Product Manager Apps (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung ·
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Junior Sales Executive (M/W/D) Luxury Sportswear Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Ecommerce User Experience Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Head of bu Marketing Motorsport
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
21.04.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Desigual öffnet Geschäfte in Österreich und Deutschland

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
21.04.2020

Das Unternehmen von Thomas Meyer nimmt seine Aktivitäten im stationären Handel nach und nach wieder auf. Nach mehrwöchigen Ladenschließungen in Europa aufgrund des Gesundheitsnotstands kehrt die katalanische Marke in Österreich und Deutschland – zwei der Märkte, die die Beschränkungen bereits gelockert haben – zur relativen Normalität zurück.

Desigual


Den Anfang macht der Store in der Mariahilfer Str. 57-59 in Wien, der seit dem 16. März geschlossen war. In dieser Woche will das Unternehmen zudem 4 der 44 Läden, die die Marke auf dem deutschen Markt hat, wieder öffnen – in Köln, Dresden, Stuttgart und Braunschweig.

Die Modemarke plant zudem die schrittweise Wiedereröffnung der verbleibenden Geschäfte auf dem österreichischen und deutschen Markt, wo es derzeit 57 Läden (13 in Österreich bzw. 44 in Deutschland) zählt. Nächste Woche wird Desigual weitere 12 Geschäfte in Deutschland eröffnen und in den ersten beiden Maiwochen weitere 26. Mit Ausnahme von 2 großen Geschäften (über 800 Quadratmeter) wird somit das gesamte Filialnetz der Marke auf dem deutschen Markt wieder aktiv sein. In Österreich sollen alle Desigual Geschäfte ab dem 4. Mai wieder in Betrieb sein.

"Dies ist ein erster Schritt, um zu überlegen, wie die stationären Läden in den kommenden Monaten aussehen werden und welche Art von Einkaufserlebnis wir neben unserem digitalen Kanal, der derzeit viel intensiver genutzt wird als zuvor, bieten können.", sagte Alberto Ojinaga, General Manager von Desigual. "Mit der Wiedereröffnung in Wien und Deutschland wollen wir unseren Lagerbestand reduzieren und gleichzeitig den digitalen Kanal weiter stärken".

Sicherheitsmaßnahmen für die Wiedereröffnung



"Bei diesen ersten Wiedereröffnungen hat das Unternehmen die Richtlinien und Empfehlungen der österreichischen und deutschen Regierung sowie der zuständigen Gesundheitsbehörden befolgt und dabei die Gesundheit und Sicherheit von Mitarbeitern und Kunden in den Vordergrund gestellt", heißt es in einer Erklärung. Diese Maßnahmen umfassen eine verstärkte Desinfektion der Läden, der Umkleideräume und der Mitarbeiter-Bereiche. Darüber hinaus garantiert Desigual die Bereitstellung von Desinfektionsgel für Kunden und Mitarbeiter sowie von Masken und Handschuhen für das Personal.

Gleichzeitig werde das Unternehmen das Kundenaufkommen in den Geschäften kontrollieren, um sicherzustellen, dass der Sicherheitsabstand von eineinhalb Metern zwischen den Personen eingehalten wird. Darüber hinaus sollen die Umkleidekabinen nach jeder Benutzung desinfiziert werden, wobei die Kunden über den letzten Zeitpunkt dieser Reinigungen informiert werden sollen.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.