×
4 851
Fashion Jobs
BREUNINGER
Junior Buyer (M/W/D) DOB ex
Festanstellung · STUTTGART
DR. MARTENS
Expansion Manager - Northern Europe (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Application Consultant Erp Retail (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
FALKE KGAA JOBPORTAL
Auszubildende Zum Mechatroniker (M/W/D) 2023
Festanstellung · ZWÖNITZ
NEW YORKER
Sachbearbeiter* im Einkauf in Braunschweig
Festanstellung · BRAUNSCHWEIG
POPKEN FASHION GMBH
Produktmanager - DOB Casual (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION GMBH
Creative Buyer DOB (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION GMBH
Junior-Produktmanager - Bereich DOB (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
06.07.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Detox 2020: Greenpeace lobt Inditex, Benetton und H&M

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
06.07.2016

Mehrere große Modekonzerne sind dem Detox 2020-Programm von Greenpeace beigetreten. Ziel ist es, bis 2020 in der Herstellung ihrer Produkte auf die Verwendung von Giftstoffen zu verzichten.

Greenpeace


Die Umweltschutzorganisation bewertete nun auf ihrer Online-Plattform Detox Catwalk die Fortschritte der teilnehmenden Marken. Besonders gelobt wurden dabei die Konzerne Inditex, Benetton und H&M, nicht zuletzt, da sie gewisse Giftstoffe verbannt und Berichte über die Wasserverwendung sowie ihre Zulieferer veröffentlichten. Damit fallen sie in die Kategorie „Avantgarde“.

Andere Marken schnitten weniger gut ab und wurden in die Kategorie „Fauxpas“ eingestuft. Es sind dies Nike, LiNing, Limited Brand, Victoria’s Secret und Esprit. In einer Medienmitteilung erklärte sich Esprit „enttäuscht“, an den Pranger gestellt zu werden, nachdem die Marke 2013 und 2015 Bestnoten erhielt. Sie wolle sich jedoch „weiterhin dafür engagieren, die Versorgungskette so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten“ und sich für mehr Transparenz einzusetzen.

Unternehmen, die in die dritte Kategorie fielen, werden ermutigt, ihre Bestrebungen zu intensivieren. Dazu zählen unter anderem Adidas, Burberry, Levi’s, C&A, Fast Retailing, MangoG-Star, Miroglio, Primark, Puma, Marks & Spencer und Valentino.

Das Detox 2020-Programm umfasst bereits über 70 Marken, auf die laut Greenpeace 15 Prozent der weltweiten Textilproduktion entfallen.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.