×
3 443
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Subcontracting Manager l'Oreal Consumer Products Division (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
H&M
Personalsachbearbeiter*in (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Von
AFP
Veröffentlicht am
21.07.2009
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Diamanten: weltweite Produktion sinkt um 3,7% in 2008

Von
AFP
Veröffentlicht am
21.07.2009

Die weltweite Produktion von Diamanten ist letztes Jahr um 3,7% gesunken. Grund hierfür sind die nachlassenden Verkäufe, welche um 16% gefallen sind. Dies wurde während der Konferenz „Kimberly Process“ in Windhoek, welche den Verkehr von Blutdiamanten stoppen will, festgestellt.



Foto : Issouf Sanogo/AFP

Die Produktion ist von 168 Millionen Karat in 2007 auf 161, 8 Millionen Karat im letzten Jahr gefallen.

Der Handel mit diesen Steinen ist von 37 Milliarden Dollar in 2007 (480 Millionen verkaufte Karat) auf 30 Milliarden Dollar in 2008 (400 Millionen Karat) gesunken.

„In diesem Rezessionskontext haben die Konsumenten weniger Geld für Luxusprodukte“, erklärt Inge Zaamwani, Direktor von Namdeb, größter Hersteller von Diamantgesellschaft in Namibia. „Leider ist die Diamantindustrie am schwersten getroffen“, bedauert er.

Namibia, sechsgrößter Produzent weltweit, musste einen Rückgang von 63% in den letzten Monaten feststellen. Namdeb hat seine Produktion für drei Monate stillgelegt und seine Arbeitnehmer von 3000 auf 1600 Personen gekürzt.

Das Nachbarland Botswana, größter Produzent weltweit, reduziert die Hälfte seiner Produktion im diesen Jahr, damit 15 Millionen Karat erreicht werden.

Copyright © 2021 AFP. Alle Rechte vorbehalten. Wiederveröffentlichung oder Verbreitung der Inhalte dieser Seiten nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von AFP.