×
1 689
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Consultant / Headhunter (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Product Manager Ftw bu Originals & Style (M/F/D) 1
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Brand Director Sportsbrand (M/W/D) Norddeutschland
Festanstellung · BREMEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of Product Management Streetwear Norddeutschland
Festanstellung · HANNOVER
ADIDAS
Product Manager Ftw bu Originals & Style (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
(Junior) Business Intelligence Analyst
Festanstellung · Düsseldorf
KARSTADT
Personalentwicklungsreferent / Trainer (w/m/d)
Festanstellung · Essen
L'OREAL GROUP
Sales Coordinator Cad (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
RALPH LAUREN
IT Client Services Supporttechniker (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
MEIN FISCHER SEIT 1832
Einkäufer Herren (M/W/D)
Festanstellung · LEIPZIG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KARLSRUHE
MAIAMI
Sales Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Assistant Product Manager Ftw bu Originals & Style (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Personalsachbearbeiter (M/W/D) im Bereich Zeitwirtschaft
Festanstellung · Wuppertal
SALAMANDER
Personalsachbearbeiter (M/W/D) Lohn- Und Gehaltsabrechung
Festanstellung · Wuppertal
L'OREAL GROUP
Business Berater Professionelle Produkte
Festanstellung · Munich
L'OREAL GROUP
Business Berater Professionelle Produkte
Festanstellung · Bonn
PUMA
Business Process Manager Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Otc
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Product Line Manager Accessories
Festanstellung · Herzogenaurach
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Sales Manager (M/W/D) DACH Luxury Brand
Festanstellung · MÜNCHEN

Die China Yiwu International Commodities Fair endet mit Geschäftsabschlüssen in Milliardenhöhe

Von
DPA
Veröffentlicht am
today 27.10.2017
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Die 23. China Yiwu International Commodities Fair (Yiwu Fair) schloss am 25. Oktober 2017 ihre Tore. Das fünftägige Event lockte 180.993 Besucher und Einkäufer an. Insgesamt versammelten sich 56.869 professionelle Einkäufer, darunter 9.013 Einkäufer aus Übersee, was einem Wachstum von 25,1 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Im Verlauf des Events wurden mehr als 60.000 Geschäfte und Vorverträge mit einem Gesamtwert von 17,87 Mrd. RMB (umgerechnet rund 2,3 Mrd. Euro) abgeschlossen. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Anstieg um 2,24 %.

Das Event widmete sich zudem den hochwertigen "Made in Zhejiang"-Produkten und präsentierte mehr als 30 "Made in Zhejiang"-zertifizierte und an einer Zertifizierung interessierte Unternehmen. - F2F


In diesem Jahr waren auf der Yiwu Fair an 4.100 Standardständen über 2.200 Aussteller aus 15 Ländern und Regionen vertreten, darunter Russland, Korea, Australien, Japan, Brasilien, Deutschland, Italien und Frankreich sowie 24 chinesische Provinzen, Kommunen und autonome Regionen. 14 Branchen waren in 10 Hallen mit einer Gesamtfläche von 100.000 Quadratmetern vertreten. Über die traditionellen Sektoren hinaus wurde die 23. Yiwu Fair durch Sonderbereiche ergänzt, darunter "Made in Zhejiang", die Ausstellung für Standardisierung, Innovatives Design, Intelligenter Lifestyle, Mode und allgemeine Handelswaren, "One Belt, One Road", Internationale Marken, E-Commerce- und Handelsdienstleistungen sowie Handwerk von Frauenvereinigungen.

Die Einkäufer kamen aus 165 Ländern und Regionen: Die zehn am häufigsten vertretenen Länder sind Indien, Korea, Jemen, Taiwan, Irak, Pakistan, Ägypten, Iran, Hongkong und Indonesien. Darüber hinaus stieg die Zahl der Einkäufer, die auch die Canton Fair besuchten, im Vergleich zum Vorjahr um 48,21 %.

Zu den Bereichen, in denen die meisten Geschäftsabschlüsse getätigt wurden, gehörten auch in diesem Jahr Hardware, Maschinen und Mechatronik. Der Sonderausstellungsbereich Intelligenter Lifestyle war der meistbesuchte Bereich.
In diesem Jahr umfasste die Yiwu Fair erstmals einen Bereich für Standardisierung und startete die weltweit erste Standardisierungsausstellung, auf der die 47 besten Standardisierungsorganisationen Chinas ihre Dienste und Angebote präsentierten.

Das Event widmete sich zudem den hochwertigen "Made in Zhejiang"-Produkten und präsentierte mehr als 30 "Made in Zhejiang"-zertifizierte und an einer Zertifizierung interessierte Unternehmen, um das Bewusstsein für "Made in Zhejiang" zu schärfen. Zu den parallel stattfindenden Foren zählten das Certified "Made in Zhejiang" Enterprises and "One Belt, One Road" Matching Meeting sowie das "Made in Zhejiang" Certification Organizations and Enterprise Matching Meeting.

Zu den anderen parallel stattfindenden Veranstaltungen gehörten dagegen der "Day of Guest of Honor for Belarusia", die "Innovative Design Week", der "2017 China Retail General Merchandise Purchase (Yiwu) Summit" und das "2017 Cross-Border Internet Brand Development Summit Forum".

Copyright © 2020 Dpa GmbH