×
1 398
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Die ersten Outdoor by Ispo-Preise gehen an Branchengrößen

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
today 02.07.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Die Sportmesse Outdoor by Ispo findet bis am Mittwochabend in München statt. Nach einem langsamen Start am Sonntag lief die erste Ausgabe der neuen Messe am Montag auf Hochtouren und die Stände von Patagonia, Osprey, Merrell, Adidas, Terrex, Scarpa und ON Running zogen zahlreiche Besucher an. Besonderes Interesse galt den Produkten, die durch die ersten Outdoor by Ispo Awards ausgezeichnet wurden.
 

Die prämierte Jacke von Adidas - Ispo


Produkte der Textilbranche machen laut Erhebungen der European Outdoor Group etwa die Hälfte der im vergangenen Jahr in Europa verkauften 222 Millionen Outdoorartikel aus. Und eines der beliebtesten Produkte ist eindeutig die Outdoorjacke. So wurden drei der vier Sonderpreise für den Outdoor by Ispo-Award für innovative Jacken verliehen, die an der Messe gezeigt wurden.

The North Face erhält für seine Jacke mit Superlight-Technologie den "Outstanding Outdoor Comfort"-Preis. Die neue Technologie der VF-Gruppe kommt am 1. Oktober in die Läden und wird von einem entsprechenden Marketingprogramm begleitet. Die Jacke bietet eine hohe Wasserabweisung und zugleich eine hervorragende Atmungsaktivität und erfordert zur Herstellung im Vergleich zu anderen Technologien weniger chemische Produkte. Aus dieser Innovation entstand nun die Tente-Jacke, doch das North Face-Team arbeitet für die kommende Frühjahr-/Sommerkollektion auch an einer Anwendung im Bereich Schuhe.

Den ersten Preis für Umweltfreundlichkeit erhielt das deutsche Label Vaude, das für seine Jacke Redmond 1L ausgezeichnet wurde. Diese ist aus GOTS-Baumwolle gefertigt und wurde mit natürlichen Farben eingefärbt. Auch die Verarbeitung der Jacke, die sowohl in der Natur als auch in der Stadt getragen werden kann, ist sehr hochwertig und nachhaltig. Details und Patches wurden aus zertifiziertem Kork gefertigt.

Der dritte Preis ging an Adidas für die Jacke Myshelter Parley. Der Outstanding Urban Outdoor-Preis wird für ein Produkt verliehen, das der Natur stark verbunden ist, jedoch städtische Codes respektiert. Die dreilagige Jacke ist atmungsaktiv und wurde nicht eingefärbt. Adidas arbeitet auch in anderen Bereichen mit dem Verband Parley und entwickelte bereits eine ganze Strategie um die Entwicklung von Schuhen aus rezyklierten Stoffen.
 
Der vierte und letzte Outstanding Award ging an Petzl für einen Gurt, der die Verwendung von Metall überflüssig macht und das Endprodukt dadurch deutlich leichter macht.


Die preisgekrönte Jacke von Vaude - Ispo


Zwanzig Experten versammelten sich im Frühling im französischen Annecy, um die Produkte der Marken zu testen. Insgesamt wurden 203 Auszeichnungen in 28 Kategorien verliehen. Diese Preise sind mehr als eine Anerkennung für die Entwicklungsteams. Sie dienen den Käufern dazu, die größten Innovationen und Produkte bereits früh zu erkennen. Im Bereich Kleidung und Schuhe ist unter anderem die Gold-Trophy zu erwähnen, die Toread für seine Jacke, die je nach UV-Intensität ihre Farbe ändert, erhielt, aber auch der Norrona Bitihorn-Anorak für Trail Runner, der nur 250 g wiegt oder das langärmlige Base Layer von Palgero aus einem Merinowolle-Algen-Gemisch wurden prämiert.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.