×
2 292
Fashion Jobs
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Supply Chain ct Evolution & Projects (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · KÖLN
LOVE STORIES
Account Manager DACH- Hybrid
Festanstellung · HAMBURG
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · STUTTGART
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Product Owner (M/F/D) CRM
Festanstellung · MÜNCHEN
Veröffentlicht am
23.06.2010
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Die Pitti Uomo spürt wieder Aufwind

Veröffentlicht am
23.06.2010

Zum 78. Mal fand vom 15. Bis 18. Juni die Pitti Uomo in Florenz statt und konnte nach dem schwierigen Jahr 2009 wieder aufatmen. „ Für den italienischen Markt ist das hier die Mutter aller Messen und international ist sie wie ein Club in dem man gewesen sein muss“, sagt einer der zahlreichen Besucher. Rund 32.000 Besucher wurden diesmal in der Fortezza de Basso gezählt.
Die Veranstalter sprechen von einem Anstieg der Käufer um 6,5 Prozent verglichen mit Juni 2009. Ebenfalls ein Zeichen der Erholung: 12 Prozent mehr ausländische Käufer. Insgesamt waren von 19200 Käufern 12300 Italiener.

Pitti Immagine Uomo
Einkäufer auf der Pitti Uomo 2010 (Photo de F. Guazzelli)
„Wir sind sehr zufrieden! Am ersten Tag haben wir rund 800 Besucher auf unserem Stand gezählt. Das ist soviel wie wir im Januar an allen drei Tagen zusammen hatten“, erzählt auch Alexander Locatelli, Geschäftsführer von Phard und Zu elements.
Die Pitti Uomo profitiert aber nicht nur vom konjunkturellen Aufschwung sondern auch von der Rückkehr der Bread&Butter nach Berlin.

Viele Marken wie G-Star oder Helly Hansen sind zurückgekommen um auch in Südeuropa vertreten zu sein. „Das ist hier mehr ein gesellschaftlicher Event als eine Plattform der Zahlen und Bestellungen“, findet Thierry Marneffe, Vertreter der portugiesischen Marke Vicri Porto in Belgien und Frankreich.
„Für uns ist diese Pitti so positiv, weil wir noch nie soviele Marken hatten, nämlich 972", freut sich Raffaello Napoleone, Geschäftsführer der Pitti Immagine. Das ist ein starkes Zeichen von Interesse, das unserer Messe zu Beginn der Saison entgegen gebracht wird."
Er hatte den Anstieg der Käufer am zweiten Tag bereits auf 15 Prozent geschätzt.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.