×
1 591
Fashion Jobs
THE KADEWE GROUP - BERLIN
Buyer Urban Sports (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SWAROVSKI
Key Account Manager (w/m/d) Swarovski Professional
Festanstellung · KONSTANZ
GI GROUP FASHION & LUXURY
Sales Consultant (M/W/D) Luxury Furniture & Design
Festanstellung · MÜNCHEN
MARC CAIN
Team Leader Human Resources (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
MARC CAIN
Team Leader Controlling (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · BERLIN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · HAMBURG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products Mit Italienischkenntnissen (M/W/D) Für Die Marke Rimowa - in Vollzeit in Köln
Festanstellung · KÖLN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products With Italian Kwnoledges (m/f/x) For Rimowa in Cologne
Festanstellung · KÖLN
TAPESTRY
Wholesale Sales Manager - DACH & Eastern Europe
Festanstellung · Munich
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · TRIER
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · PADERBORN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KARLSRUHE
PUMA
Buyer Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W) 40h/Woche in Ludwigsburg
Festanstellung · LUDWIGSBURG
L’ORÉAL GROUP
Buyer im Werbemitteleinkauf (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Ecommerce Campaign Manager (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Business Process Manager Transactions
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung

Die Top 10 der Herrenmodetrends der Frühjahr-/Sommerkollektionen 2020

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
today 25.06.2019
Lesedauer
access_time 4 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Die Menswear-Kollektionen für die Frühjahr-/Sommersaison 2020, die vom 8. bis am 23. Juni in London, Florenz, Mailand und Paris präsentiert wurden, zeugten von der Rückkehr der klassischen Garderobe und des Tailoring. Dies jedoch in einer ungezwungeneren, freieren Form, die im wörtlichen wie im übertragenen Sinn für einen Stil ohne Einschränkungen einsteht. Ebenfalls stark im Kommen sind Entwürfe, die mehr und mehr den steigenden Temperaturen angepasst sind, der Klimawandel ist auch in der Mode eine Realität. Wir haben die zehn wichtigsten Trends für modebewusste Männer und heiße Tage analysiert.

1) Oben ohne unter dem Anzug

Der Anzug zählt auch weiterhin zu den Stars der Herrengarderobe, ganz besonders im Karomuster.  Jeder Mann, der etwas auf sich hält, hat mindestens einen davon im Schrank zu haben. Doch im Sommer 2020 befreit sich der Anzug von seinem strengen Korsett und wird frei, destrukturiert und aus leichten Stoffen gefertigt, so auch Nylon. Die Designer bieten einfarbige Varianten in gesättigten Farbtönen (Rot, Electric Blue, Pink usw.) oder in wasserbasierten verwaschenen Schattierungen (sehr helles Grün oder Azurblau) an. Oben ohne unter dem Anzug ist das nec plus ultra, doch einige Streetwear-Addicts bevorzugen die Kombination mit Kapuzenpullis.



Givenchy, Frühjahr/Sommer 2020 - © PixelFormula



2) Krawatte 

Gestützt auf das Comeback der klassischen Männergarderobe wird die Krawatte zum unumgänglichen Modeaccessoire des kommenden Sommers. Sie wird jedoch weniger streng oder gar ungebunden über den Schultern getragen und kommt in überraschenden Ausführungen daher, wie bei Acne Studios in transparenter Version.



Acne Studios, Frühjahr/Sommer 2020 - © PixelFormula



3) Tarnkleidung

Ob Mann nun in die Defensive geht oder sich auf allfällige zukünftige Konflikte vorbereitet, steht eines fest: Der Militärtrend hat schon seit mehreren Saisons Aufwind. Im Sommer 2020 geht er auf Eroberungsfeldzug und nimmt unzählige Kleidungsstücke aus khakifarbenem Tuch für sich ein, aber auch Offiziersjacken mit goldenen Knöpfen. Besonders Tarnprints und -Muster scheinen es den Designern angetan zu haben. Diese wurden oft auf kunstvolle oder bukolische Weise neuinterpretiert und mit Blumen- und Blättermustern vermischt.



Marni, Frühjahr/Sommer 2020 - © PixelFormula



4) Tie Dye-Tarnung

Der fließende Eindruck, der sich durch alle Kollektionen zieht, war auch dem in den vergangenen Saisons zurückgekehrten Tie Dye-Trend zuträglich, der zur verwaschenen Farbpalette und dem sich verändernden Stil der Kleider passt. Doch diesmal nicht in der Bohème-Version der 70er Jahre, sondern im Rahmen des Tarnkleidungstrends mit fließenden Farbübergängen. Diese Färbetechnik wurde über die üblichen Seide- und Baumwollgewebe hinaus auch auf andere Stoffe ausgeweitet.



A-Cold-Wall, Frühjahr/Sommer 2020 - © PixelFormula



5) Kleider

In den vergangenen Saisons tauchte es schon hier und da auf. Doch nun hält das Kleid im großen Stil Einzug in die Männergarderobe. In Soft-Version als Tunika, die über Hosen getragen wird. Doch mit den steigenden Temperaturen werden Kleider auch von den Herren immer mehr ohne Beinbekleidung getragen. Als Djellaba, Hemdkleid oder gar Maxi-Polo wie bei Vetements surft das Kleidungsstück auf der Unisex-Welle, die seit einem oder zwei Jahren andauert.

 

Craig Green,Frühjahr/Sommer 2020 - © PixelFormula



6) Schulter-Pochette

Die Menswear setzt auf bequeme Kleidungsstücke, die die Bewegungsfreiheit nicht einschränkt. So erträgt der Mann keine Einschränkungen mehr: Brillenetui, Brieftasche, Mikrotasche und Beuteltasche werden mit Schultergurt quer über den Körper getragen oder baumeln an einer Kette vom Hals herunter. Die Gürteltasche bleibt weiterhin hoch im Kurs und wird in der kommenden Saison in XL-Ausführung getragen. Die Schulter-Pochette wird auf das Hemd oder die Jacke abgestimmt, gesehen bei Valentino und MSGM in besonders schöner Ausführung.


Valentino,Frühjahr/Sommer 2020 - © PixelFormula


7) Nylonhosen

Der Sommer 2020 wird heiß und bringt zahlreiche ultraleichte Funktionsstücke hervor. Windjacken sind omnipräsent. Doch im Streben nach Freiheit und Leichtigkeit werden sie in allen Situationen getragen und umspielen den Körper wie ein Fallschirm oder Spinnaker. Nun werden auch andere Kleidungsstücke aus bunten, manchmal auch durchsichtigen Nylonstoffen gefertigt, die immer leichter werden: Jacken, Hemden, Shorts und ganz besonders Hosen aus Nylon, wie auch Nylonüberhosen.

 


Vetements, Frühjahr/Sommer 2020 - © PixelFormula



8) Dschungel und Exotik

Mit der großen Hitze kommt auch in den Prints Reiselust auf. Vielmals aus dem Orient inspirierte Blumen und Tiere aus der Savanne oder dem Dschungel. Der Leopardenlook ist überall, manchmal durch Zebra- oder Tigermotive aufgelockert. Auch Blumen in warmen, kräftigen Farben und Palmen sowie andere exotische Pflanzen räkeln sich auf den Entwürfen. Die Designer vermischen die verschiedenen Einflüsse, mehr oder weniger künstlerisch, mit großen Pinselstrichen auf den Stoffen.



Dries Van Noten, Frühjahr/Sommer 2020 - © PixelFormula


9) Lochstrick

Unterhemden und Pullover sind im kommenden Sommer mit Löchern übersät oder dekoriert. Zum einen sind die durchlöcherten Outfits angesichts der großen Hitze mehr als angenehm zu tragen, doch machen sie die Menswear auch zunehmend sexy und sinnlich.


Fendi, Frühjahr/Sommer 2020 - © PixelFormula

 

10) Nie ohne mein Badetuch

Als Zeichen der Hitze, die in ein paar Jahren auf unserem Planeten herrschen wird, fokussiert die Sommergarderobe der Herren immer mehr auf leichten oder entblößten Looks. So wurden auf den Laufstegen etliche nackte Oberkörper gesehen, wie auch eine Vielzahl an Bade- und Unterhosen. Im selben Sinne wird das Badetuch zu einem zentralen Accessoire und unter anderem als Lendentuch oder Pareo um die Hüfte gewickelt (Dolce & Gabbana, Ludovic de Saint Sernin). Bei Pal Zileri ersetzt das Badetuch abends gar die Hose, kombiniert mit einem weißen Damast-Seidenhemd. Und Lanvin verarbeitete den Trend in ein Frotteekleid.

 

Lanvin, Frühjahr/Sommer 2020 - © PixelFormula




 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.