×
2 989
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression Comms (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director - Brand Expression (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Direction (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Stella And Partnerships App/ Ftw - Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Social Media Manager*
Festanstellung · MÜNSTER
Werbung
Veröffentlicht am
16.05.2013
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Die Who’s Next pflegt ihr Schuhanbot

Veröffentlicht am
16.05.2013

Die Pariser Messe für Mode und Accessoires will ihr Schuhangebot aufhellen und stärken. Nachdem die Veranstaltung im Januar das Accessoire-Angebot in einer einzigen Halle zusammengeführt hatte, wollen sie daran angrenzend nun eine extra Zone für die Schuhe einrichten. Dafür schließt sich der Verananstalter zum ersten Mal mit dem Branchenverband Fédération française de la Chaussure zusammen.

Die Einkäufer im Schuhsektor profitieren von einer eigenen Lounge in Halle 7.2


Das Schuhanbot sucht seit langem seinen Platz auf der Who’s Next, spätestens seit der Übernahme der Schuhmesse Mess Around durch den Veranstalter WSN Développement. "Mess Around zu erhalten, hat sich als keine gute Entscheidung herausgestellt“, so Sylvie Pourrat, Direktorin des Bereichs Accessoires für WSN Developpement, die einen ganzheitlichen Blick anbieten will ohne dabei von der Segmentierung der Messe Abstand zu nehmen.

Etwa 250 Schuhmarken, von denen einige traditionell schon sehr lange an der Messe teilnehmen, werden vom 6. bis 9.Juli in der Halle 7.2. der Porte de Versailles zusammengefasst – ein logischer Schritt nach der Neugliederung der Messe im Januar. Innerhalb dieses Bereichs werden sie auf die Linien Mr & Mrs Brown, Première Classe und vor allem auf Who’s Next Accessories aufgeteilt. Die Sorgfalt mit der dieser Bereich geplant wird, kommt nicht von ungefähr: Die Messe zählt etwa 10.0000 professionelle Besucher aus der Schuhbranche, das sind 20% der Besucher insgesamt.

Um die Umgestaltung besser nach außen zu kommunizieren, hat der Veranstalter WSN sich mit der Fédération de la Chaussure zusammen getan, gemeinsam organisieren sie eine Kampagne für 15 000 europäische Professionelle dieses Sektors, 7 000 davon aus Frankreich.



Der Verband wird seine Aktivitäten und die seiner Mitglieder auf 100m² gut sichtbar am Eingang von Halle 7.2. präsentieren. „Von hier aus können wir die Einkäufer zu den Marken leiten, die sie interessieren und den Unternehmen mit Informationen zur Seite stehen“, erklärt Michelle Bonnet, Generalsekretärin der Fédération française de la chaussure.

Der Verband vertritt etwa 100 französische Schuhunternehmen, 25 davon werden auf der Messe ausstellen und über ein spezielles Signalsystem erkennbar sein. Michelle Bonnet erwähnt darüber hinaus ein paar szenografische Überraschungen, die WSN aber noch nicht verrät.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.