×
1 394
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Dielmann-Gruppe setzt Sommerkind neu auf

Veröffentlicht am
today 20.03.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Die Darmstädter Dielmann-Gruppe richtet ihre Schuh-Marke Sommerkind neu aus. Überarbeitet wurden die Kernaussagen der Kollektion, das Logo und der eigene Online-Shop.

Kampagnenmotiv zur Neuausrichtung der Kollektion - SOMMERKIND


Die Schuhkollektion soll sukzessive um die Segmente Taschen, Accessoires und Kleidung ergänzt werden.

Markt- und Abverkaufskenntnisse aus 30 Saisons und an über 100 filialisierten Multilabel-PoS von Dielmann und der MK-Gruppe fließen in die Neuausrichtung der Marke ein, heißt es aus Darmstadt.

Eine mögliche Erweiterung der Vertriebssituation werde darüber hinaus kontinuierlich geprüft. Insbesondere im Hinblick auf eine Zusammenarbeit mit dem mittelständischen Textilhandel. Schon heute seien Shop-in-Shop-Lösungen bei Dielmann wichtiger Teil des Abverkaufkonzepts, heißt es seitens des Unternehmens.

Mit einer Sortimentsbreite von 400 Schuh-Styles plus Accessoires und Kleidung strebe man eine starke Handels-Performance an. Die Marke sei voll auf die Bedürfnisse des modernen Schuhhandels ausgerichtet: Durch die räumliche Nähe von POS, Lager und Webshop in Viernheim könnten neue Artikel direkt online gehen und parallel auf der Fläche getestet werden.

Sommerkind arbeitet eigenen Angaben zufolge frei von saisonalen Taktungen und mit einer Lead-Time von sechs bis acht Wochen – angefangen bei der Idee bis zum finalen Schuh auf der Fläche.

Hinzu kommen u.a. eine geringe Vororder-Quote mit daraus resultierendem kleinen Lager und schnellen Repeats sowie einer hohen Lagerumschlagsgeschwindigkeit und einer laut der Dielmann-Gruppe "attraktiven Kalkulation".

Produziert wird in Portugal, Italien, Spanien und Osteuropa. Mit China kommt seit diesem Jahr erstmals ein Beschaffungsmarkt in Fernost hinzu.

Die Schuhe der SS19-Kollektion liegen bei 39 bis 129 Euro. Die Winter-Styles starten bei 69 Euro bis zu 169 Euro.

Für Herbst-/Winter 2019/20 ist eine Party-Kollektion für die Festtage geplant. 
Sommerkind ist seit rund 15 Jahren am Markt. 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.