Diesel Red Tag setzt auf Gosha Rubchinskiy

Nach einer Zusammenarbeit mit Shayne Oliver und Glenn Martens hat Diesel die Dienste eines weiteren talentierten Designers in Anspruch genommen. Parallel zur Biennale in Venedig, die vom 11. Mai bis 24. November stattfindet, wird die italienische Marke am 9. Mai die Zusammenarbeit mit Gosha Rubchinskiy, Diesel Red Tag x GR-Uniforma, der dritten Inkarnation des Diesel Red Tag-Projekts, präsentieren.

Gosha Rubchinskiy - DR
 
Mit diesem Konzept hat Renzo Rosso einer Reihe von Designern freie Hand gelassen, um das Archiv seiner Marke neu zu interpretieren oder eine neue Vision dafür zu entwickeln.

Im Jahr 2008 kreierte Rubchinskiy sein gleichnamiges Label, das Inspiration aus der Skate- und Fußballkultur erhielt, mit einem Hauch Melancholie – für viele repräsentiert der Stil die Mentalität der derzeitigen Jugend in Russland. Am 4. April 2018 kündigte der Designer jedoch das Ende des von Comme des Garçons unterstützten Projekts an und erklärte: "Wir werden die Marke Gosha Rubchinskiy, wie Sie sie kennen, einstellen. Wir werden keine saisonalen Kollektionen mehr haben, dafür kommt etwas Neues." Dieses "Neue" hat sich nun als GR-Uniforma entpuppt, ein Label, das verschiedene künstlerische Disziplinen kombiniert, darunter Fotografie, Video, Film, Performance und Musik.

GR-Uniforma

Auf der Website der zukünftigen Marke hat der Designer einen in Georgien gedrehten Film sowie ein Manifest und eine Reihe von Antworten auf Fragen zu Kunst und Russland hochgeladen. Rubchinskiy erklärt, dass er nicht nur die Bilder, sondern auch die Musik produziert hat, die die Einführung der Marke in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 begleiten werden. Die erste Kollektion und das begleitende Projekt heißen Gruppa. Es wird ab dem 16. März über das Netzwerk des Dover Street Market vertrieben.

Das Projekt mit Diesel wird daher den experimentellen Ansatz der neuen Marke ergänzen, zudem wird der Moskauer Designer am 9. Mai eine künstlerische Performance präsentieren. Die gemeinsame Kollektion, die sich an angesagte Multibrand-Stores richtet, wird von der Tomorrow London Group vertrieben. 
 

Übersetzt von Eva Bolhoefer

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

DenimKollektion
NEWSLETTER ABONNIEREN