×
2 877
Fashion Jobs
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
SCHUH MÜCKE
Einkäufer Für Die Bereiche Sport Und Outdoor
Festanstellung · BAMBERG
BIRKENSTOCK GROUP B.V. & CO. KG
Product Line Manager (M/F/D) Women & Kids
Festanstellung · KÖLN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Social Media Manager*
Festanstellung · MÜNSTER
ADIDAS
Director Product Ownership Content & CRM (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Quality & Production Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Collaboration/m365 (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Manager Merchandising Kids (x3) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Acc (x2)(f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Merchandising App (x3) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising App (x8) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
01.02.2011
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Diesel: Reif für die Insel

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
01.02.2011



Nachdem Diesel eine US-amerikanische Universität für ein Werbeshooting für die Kampagnenreihe ‘Be Stupid‘ „entweiht“ hatte, gehen die Denimverrückten jetzt noch einen Schritt weiter und gründen ihr eigenes Land: Diesel Island – Land of the Stupid & Home of the Brave. „Das ist so wie LOST, nur mit hübscheren Klamotten und ohne Eisbären“, kommentierte Riccardo Bellini, Global Vice President of Branding & Marketing von Diesel.
Diesel Island ist eine Vision von einem besseren Land, ohne Kriege, Umweltverschmutzung oder Reality Shows. Es ist der Weg in eine bessere Zukunft – mit Diesel-Models und Diesel-Fans. Auf der brasilianischen Insel wurde auch die aktuelle Frühjahr/Sommer-Kampagne geshootet. Diesel gibt sogar zu, das kleine Eiland gekauft zu haben: „Anstatt die Insel durch die Anschläge auf die Einheimischen einzunehmen, haben wir es einfach gekauft (Übrigens, wissen Sie eigentlich, was Waffen heutzutage kosten?).“ Man weiß nicht, ob sie es ernst meinen, denn eigentlich ist die Kampagne virtuell angelegt.
Im Februar startet die Kampagne in Printmagazinen und mit Außenanzeigen und wird mit Online-Games und -Videos, Facebook-Applikationen sowie Event-Marketing-Elementen unterstützt. Auch die Diesel-Webseite wird voll integriert. Außerdem soll es einen „gefälschten“ Wikipedia-Eintrag geben, der regelmäßig aktualisiert wird. Ziel ist es, das Leben auf der Insel mit seinen Gesetzen zunächst einmal virtuell zu erschaffen. Es soll ein Land werden, das von allen Ländern am wenigsten „fucked-up“ ist. Deshalb werden die Immigrierwilligen zunächst aufgefordert, die Insel-Botschaften (Diesel-Stores) zu besuchen, um dort die Diesel-Island-Angehörigkeit durch den Kauf von inseltypischen Shirts und Kleidern zu erlangen.
Gestaltet wurde die Kampagne von der brasilianischen Agentur Santo, einem Ableger von WPP. Das Mediabudget soll verglichen mit 2010 relativ gering ausfallen, heißt es.




Fotos: Diesel

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Denim
Kampagnen