Digitsole stellt erste Smartshoe-Kollektion vor

Nach der Präsentation des ersten Smartshoes mit Automatik-Schnürung, den Digitsole im vergangenen Jahr erstmals auf der Technologie-Messe CES in Las Vegas präsentiert, geht der französische Hightech-Schuh-Spezialist nun einen Schritt weiter und stellt auf der aktuellen CES (5. bis 8. Januar) die erste Kollektion von konnektiven Schuhen vor.


Illustration des Smartshoe 2. - Digitsole

Mit über zehn neuen Modellen, darunter einem Frauen-High-Heel-Schuh mit Teleskoptechnik und einem intelligenten Laufschuh, der seine Dämpfung in Echtzeit anpasst, will Digitsole Mode und Funktion mit Technologie verbinden, um nach eigenen Angaben "die innovativste Schuhlinie der Branche" zu liefern.

Darunter sind u.a. Frauen-High-Heel-Schuh mit Teleskop-Technologie: Mit einem einzigen Klick auf ihr Smartphone, können die Benutzer die Höhe der Teleskop-Ferse steuern. Der Schuh zählt darüber hinaus auch Schrittanzahl, Kalorien, Distanz und vieles mehr. Preislich beginnen die Schuhe bei 400 Euro.

Das französische Unternehmen Digitsole wurde 2009 gegründet wurde, hat seinen Sitz in Nancy. Mit der Präsentation der Warm Series im Januar 2015 auf der CES in Las Vegas, erlangte das Unternehmen die Auszeichnung „best innovation“ des Jahres. Im folgenden Jahr 2016 stellte das Unternehmen die erste Generation seines Smartshoes erneut in Las Vegas vor und erzielte damit den internationalen Durchbruch.

Dazu gibt es einen Run Profiler Active, der einen Lauf analysieren und die Dämpfung für den Benutzer in Echtzeit anpassen kann. Der Smartshoe 002 wiedrum präsentiert die zweite Generation Ihres voll funktionsfähigen Smartshoes mit Automatik-Schnürung.

Ergänzend kommt ein Outdoor-Schuh und ein sportlicher Freizeitschuh mit Wärmetechnologie sowie ein Kids Connected Schuh mit Schritt- und Ganganalyse mit integriertem Licht.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - SchuheSportInnovationen
NEWSLETTER ABONNIEREN